Spuren im Schnee

 

Stille. Schneebedeckte Flur soweit das Auge reicht. Doch irgendetwas ist anders. Äste geben dem Gewicht der weißen Pracht nach und neigen sich dem Boden zu. Was ist hier los?

Pastelltöne mischen sich unter das ewigwährende Grün der Nadeln. Sanft und doch deutlich heben sie sich vom makellosen Weiß des Waldes ab. Hier muss etwas ganz besonderes vor sich gehen…

Fast schon schüchtern flackern kleine Teelichter und versprühen wärmendes Wohlgefühl. Ein Fell und warme Wolldecken helfen ihnen dabei. Auf wen warten sie?

Leises Knirschen im Schnee kommt langsam näher. Es ist das Brautpaar das sich seinen Weg durch die unberührte Winterlandschaft bahnt und ungestörte Zweisamkeit genießt. Sie hüllen sich in weiche Decken, naschen an süßen Leckereien und erfreuen sich am Anblick ihrer umwerfenden Hochzeitstorte.

Andrea Rufener Photography und ihr großartiges Team haben diese idyllische Natur auf einzigartige Weise in Szene gesetzt.

Kälte und Nässe geraten unweigerlich in den Hintergrund wenn man diese herzerwärmenden Bilder der talentierten Fotokünstlerin sieht. Findet ihr nicht auch?

Text: Marina Jenewein

 

 

FOTOGRAFIE: Andrea Rufener Photography
FLORISTIK: Frischmärit Bichsel
TORTE: Manu’s sweets factorty
HAARE + MAKE-UP: Beauty Maria, Uetendorf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.