So Hélo – Cléophina Brautträume

 

Am Tag ihrer Hochzeit fühlen sich eine Braut und ihr inneres Kind oft auf magische Weise verbunden. Aufgeregt, nervös und neugierig was die Zukunft wohl bringen mag fühlt sich manche Frau an die Träume ihres Mädchendaseins erinnert.

In den sensiblen und feinfühligen Händen der Floral Designerin Véronique Lorre wurde nun aus dieser Magie Wirklichkeit, als sie eine anmutige junge Braut mit ihrem sogenannten Kindheits-Ich vereinte. Und das aus einem ganz bestimmten Grund, wie sie uns verriet: „Dieses Editorial wurde mit Heloise, der Designerin von So Hélo / Cléophina, für ihre Kampagne 2019 inszeniert. Als sie mir von dem Ort erzählte, den sie als Rahmen für ihre neue Kollektion auserkoren hatte, dachte ich sofort an das Konzept eines geheimen Gartens. Auf einmal ging alles wie von selbst und ich sah die Geschichte einer Braut und ihrem „Kindheits-Ich“.

Gemeinsam mit einem erlesenen Team von renommierten Dienstleistern machten sie sich gemeinsam an die Arbeit, diese Geschichte bildhaft zu erzählen.

„Die Geschichte entstand letztendlich aus der Parallele, die man zwischen den Kindheitserinnerungen einer Braut und den Prinzessinnenträumen eines kleinen Mädchens ziehen konnte. Mein Ziel war es in jeder Szene eine gewisse Form von Eleganz und Einfachheit hervorzuheben und unsere beiden Models in dieser geschichtsträchtigen und authentischen Umgebung des Corot-Geländes in einer Welt zwischen Traum und Wirklichkeit spielen zu lassen.“ erklärt uns Véronique stolz.

Großen Wert legte die Floristin verständlicherweise auch auf die floralen Akzente, die nicht nur im industriellen Inneren, sondern auch im natürlichen Äußeren in voller Pracht zur Geltung kamen. Dabei achtete sie vor allem auf eine einheitliche Farbpalette für ein stimmiges Gesamtbild. „Die Palette aus blassem Weiß und zartem Blush kombiniert mit herbstlichen Nuancen, das zarte Briefpapier von Bonjour Paper und ein paar saisonale Früchte veranschaulichen einfach einen authentischen und raffinierten Moment.

Ihre Kunstwerke aus Blumen und Blattwerk sind wirklich einzigartig und strahlen schlichte Opulenz aus. Fast hätten wir eine der beiden Hauptdarstellerinnen vergessen, die mit ihrer Schönheit alles zu überstrahlen scheint…

Unsere hübsche Cloe trug ein traumhaftes Brautkleid von Confidentiel Création, dessen Ausschnitt sich perfekt für das Spiel mit zartem So Hélo-Rückenschmuck eignet. Ihr Brautstrauß, der auf „minimalistische“ Weise vollständig aus englischen Rosen besteht, vervollständigt den Look der Braut auf subtile und raffinierte Weise.

Und wieder einmal war es der fantastische Fine Art Fotograf Ludovic Grau Mingot, der die unterschiedlichsten Momente einer Braut und ihrem inneren Kind auf unglaublich lebhafte und berührende Weise festgehalten hat. Wenn wir gleich das Tor zu dieser magischen Traumwelt und seinen Bildern öffnen, werdet ihr wissen wovon wir sprechen…

 

 

 

 

 

Photography: Ludovic Grau Mingot
Campaign Collection: So Hélo / Cléophina
Direction and Flower Design: Véronique Lorre
Video: Philmaker
Robes: Confidentiel Création
Stationery: Bonjour Paper
Hair and Make-up: Affinité beauté
Modele : Cloe M

 

 

<