Romantische Strandhochzeit aus 1001 Nacht

 

Goldglänzend und farbenfroh wie eine Oase leuchtet es unter dem Zelt am Strand hervor, als erwarte es eine romantische Strandhochzeit aus 1001 Nacht.

Elegante Lampions, grazile Ornamente und ein handgeflochtener Teppich bilden den Rahmen, in dem sich bunte Gläser, goldenes Geschirr und eine exotische Blumenpracht die Hände reichen.

Den Rahmen für ein Bild, das wehende Stoffbahnen, imposante Laternen und stilechte Elemente wie ein geflochtener Korb oder eine Shisha harmonisch abrunden. Gebettet im weichen Sand von Mykonos zeigt es uns, dass orientalische Träume überall wahr werden können…

In diesem Fall war es der Traum von Floarl Designerin und Event Planerin Vanessa Souravlia von DePlanV, der hier zusammen mit großartigen Dienstleistern realisiert wurde.

Ihre aufwendigen Blumenarrangements zierten Zelt, Torte und sogar Braut, die in einem floral bestickten Brautkleid von Primalicia am Arm ihres eleganten Bräutigams über den Strand schwebte.

Bis ins kleinste arabische Detail halten diese wundervollen Hochzeitsinspirationen was schon die umwerfende Papeterie von Bright White verspricht: Exotik, Eleganz und Glamour in Perfektion, wie es im Orient nicht schöner sein kann.

Was schon bei Sonnenschein seine unverkennbare Magie versprühte verwandelte sich in der Abenddämmerung in ein in Kerzenlicht getauchtes Paradies, in dem Braut und Bräutigam in die Nacht entschwinden…

Sotiris Tsakanikas reiste für uns von Mykonos in den Orient, ohne auch nur das Land zu verlassen, und zeigt uns auf eindrucksvollen Bildern wie das möglich war.

 

 

 

PHOTOGRAPHER: Sotiris Tsakanikas 
EVENT DESIGN AND FLORAL: DePlanV
LOCATION: Mykonos Greece
HAIR AND MAKE-UP: Margetina Neofytou
GOWN: Primalicia
TUXEDO: Giannetos Takis
SHOES: Bella Belle Shoes
JEWELRY: Prigipo, jewelry
CAKE: Sweet Enough by Vassiliki 
INVITATIONS: Bright White
LINENS AND RENTALS: White Lilac
CINEMATOGRAPHY: wedColors
MODELS: X-Ray 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.