Raffinierte Hochzeitswelt in der Villa Baulieu

 

Was wäre die südfranzösische Provence ohne seine herrschaftlichen Chateaus und Villen. Endlose, wunderschön gestaltete Gartenanlagen, antike Räumlichkeiten mit historischen Kunstwerken, imposante Steintreppen und Terrassen bieten sich als maßgeschneiderte Schauplätze für unvergessliche Hochzeiten an.

Das Ambiente der Villa Baulieu war nun malerische Kulisse für dieses Editorial, das ein leidenschaftliches Team mit kreativen und aufwendigen Details inszeniert hat.

Designerin Marie Chicchirichi erzählt: “Raffinesse, Eleganz und Moderne waren unsere Richtlinien für dieses Shooting, das im Luberon in der Provence, in der beeindruckenden Villa Baulieu, organisiert wurde. Die Architektur dieses außergewöhnlichen Herrenhauses hat unseren ästhetischen Anspruch mitbestimmt. Das Design wurde zusammen mit dem talentierten Team von Lettre à Élise Events gestaltet.

Die Idee war, eine intime Hochzeit zu kreieren, bei der der Stil einer provenzalischen Hochzeit neu interpretiert wurde. Die Villa Baulieu war die perfekt Kulisse dafür. Sie ist bekannt für ihre herausragende Gastfreundschaft und seine schöne Umgebung… die Zeit scheint hier stillzustehen und die Entspanntheit überwältigte uns. Eine schöne Erfahrung für Paare, die eine maßgeschneiderte Hochzeit mit einem Hauch von Eleganz und Modernität wünschen!

Unsere Braut und unser Bräutigam des Tages, Mathilde und Theo, sind ein echtes Paar im Leben. Das sieht man an ihren Blicken und ihren zärtlichen Gesten, eine schöne Komplizenschaft, die sich in den atemberaubenden Bildern von Alain M offenbart. Mathilde trägt ein Kleid aus zartem Tüll, das von Alexandra Grecco gefertigt wurde, während Théo mit einem Leinenanzug von L’Apiéceur beeindruckt. Sie wurden den fachkundigen Händen von Ylva Langenskiold für ihre natürliche Schönheit und Leichtigkeit anvertraut.

Die Zeremonie fand in den Gärten, bei einem Brunnen statt, den wir mit großzügigen Blumenarrangements aufgewertet haben.

Bei der Tischgestaltung spielten wir mit der Eleganz von Tüll und Leinen, gemischt mit einem Hauch von Terrakotta, ein Verweis auf die warmen Farben der Hausfassaden in Südfrankreich und der Toskana in Italien. Wir haben uns für einen französischen Geschirrstil entschieden, mit Silberbesteck und Kristallgläsern. Das Briefpapier wurde von Silent Word Studio, in Harmonie mit der Atmosphäre dieses Projekts, entworfen.

Das zarte florale Kunstwerk wurde mit den englischen Gartenrosen – ‘David Austin’, ‘Yves Piaget’, ‘English Miss’ – mit ihren weichen und tiefen Tönen gestaltet. Anemonen aus Japan scheinen über den Kompositionen im Mittelstück zu tanzen, was dieser Atmosphäre eine poetische Note verleiht. Der Tisch des Brautpaares vor der Fassade der Villa wurde durch zwei opulente Blumenkreationen hervorgehoben, die in Medici-Vasen platziert und in die Höhe gesetzt wurden.“

Fine Art Fotograf Alain M. hat dieses liebevoll gestaltet Editorial mit seinem Sinn für Ästhetik und Details in einer einzigartigen Bilderwelt festgehalten.

 

 

Photographer: Alain M 
Planning and artistic direction: Marie Chicchirichi
Design: Marie ChicchirichiLettre à Élise Events
Floral design: Lettre à Élise Events
Film Lab: Malvarrosa
Venue: Villa Baulieu
Stationery: Silent Word Studio
Rental: Maison Options
Linen:Joli Bazaar
BeautyYlva Langenskiold
Gown: Alexandra Grecco via Olympe Mariage
Suit: L’Apiéceur
Rings: Myrtille Beck
Shoes:Chamberlan
Ribbon: Daucus Tinctura
Model: Mathilde & Théo

 

<