Glamouröse Nachhaltigkeit

 

Auch in einer schnelllebigen Zeit wie unserer kann sie existieren: die glamouröse Nachhaltigkeit – wie Hochzeitsinspirationen von Simone Beiz von ROVA Fine Art Wedding eindrucksvoll unter Beweis stellen. Ihre Denkweise ist vorbildlich und verdient unsere größte Anerkennung, genau wie ihre fantastische Arbeit.

Sie verriet uns, wie es zu diesem außergewöhnlichen Shooting kam: „Wir leben heute in einer Welt voller Dinge, aber mit zu wenig Bedeutung. Wir nehmen uns nicht die Zeit innezuhalten und zu reflektieren, was wirklich wichtig ist: nachzudenken über das Leben, die Natur und Ihre Ressourcen… Das wollten wir ändern und einen nachhaltigen und bewussten Ansatz in die Hochzeitswelt bringen.

Mit wir meint Fotografin Simone Betz ihr kreatives Team aus gleichgesinnten Hochzeitsdienstleistern, mit denen sie ein gemeinsames Ziel verfolgt: „Wir glauben fest daran, dass es möglich ist diese Denkweise mit einem glamourösen und luxuriösen Setting zu vereinen und daraus eine außergewöhnliche Hochzeitsinspiration zu kreieren, ohne Mensch, Natur oder Umwelt zu verletzen.

 

Nachhaltigkeit als roter Faden

Okay, in diesem Fall ist es wohl eher ein blauer Faden, der sich durch das ungewöhnliche Konzept und die historische Location zog: „Die Farbpalette bestand aus weiß, hellen und dunklen Blautönen sowie goldenen Highlights. Inspiriert wurden wir durch das Barockschloss Zeilitzheim, welches nicht nur eine wunderschöne Hochzeitslocation im Herzen der Fränkischen Weingegend, sondern auch die Heimat der drei ökologischen Winzer „Wein von 3“ ist.

Auch die Ausgestaltung des Konzepts setzt auf umweltschonende Dekorationselemente, wie wir erfahren: „Die Dekoration übernahm Heidigold Designerie. Sie kombinierte echtes, luxuriöses Vintage Geschirr, wie zum Beispiel Zinnteller als Platzteller, mit traditionellem weißen Porzellan mit blauen Akzenten. Echt goldenes Vintage Besteck, Leinenservietten und Bienenwachskerzen rundeten das Dekorationskonzept ab.Die Papeterie erstellte feinimdesign die auf Nachhaltige und ökologische Papeterie spezialisiert ist. Hier wurde dunkelblau mit handgeschriebener, weißer Kalligraphie und goldenen Akzenten kombiniert.“

 

Umweltfreundliche Highlights für Körper und Geist

Doch das alles war dem engagierten Team noch nicht genug. Mit einer unglaublichen Hochzeitstorte, atemberaubenden Brautkleidern und wahren Schmuck-Unikaten trieben sie es auf die Spitze: „Unsere Hochzeitstorte erstellte Sabrina Gotzmeister, die ausschließlich mit regionalen Zutaten arbeitete und selbst das essbare Blattgold aus nachhaltiger, deutscher Produktion verwendete. Die außergewöhnlichen Kleider stammten von Ann Wiberg Couture, einer Dänischen Haute Couture Designerin, die ihre Kreationen aus recycelten und handgefärbten Stoffen, Tüll und Spitze fertigt. Sie nennt diese einzigartigen Kleider „trash couture“, welche überall auf der Welt getragen werden. Außerdem arbeitete Moderngrace für Haare und Make up mit Naturkosmetik und auch die Ringe der Goldschmiedin Susanne Anna wurden aus recyceltem Gold und Gold aus fair trade Minen gefertigt.“

Perfekter hätte man ein Inspirationsshooting, das Rücksicht auf unsere kostbare Erde nimmt, wohl nicht abrunden können. Fotografin Simone Betz von ROVA Fine Art Wedding hat ihr Ziel erreicht und uns bewiesen: „Eine nachhaltige, ökologische und glamouröse Hochzeit ist möglich!“

 

 

 

 

PHOTOGRAPHY & CONCEPT: ROVA Fine Art Wedding – Simone Betz
WEDDINGPLANNER: Heidigold Designerie
DRESSES: Ann Wiberg Couture
STATIONERY: feinimdesign
HAIR & MAKE-UP: Lisa Falk – Moderngrace
GOLDSMITH: Susanne Anna Meiner
CAKE: Sabrina Gotzmeister
LOCATION: Baroque castle Zeilitzheim
MACARONS: Tafelzier
MODELS: Maria Seek and Tanya Lu
VIDEO: Florian Röder

<