Florale Brautinspirationen in Pastelltönen

 

Wolken hängen müde über den spitzen Dächern, ohne zu ahnen welch florale Brautinspirationen hier gleich erstrahlen.

Schloss Walpersdorf selbst zeigt sich von seiner schönsten Seite, strahlend, gepflegt und ehrwürdig. Voller Vorfreude den zu erwartenden Kunstwerken eine angemessene Kulisse zu sein.

Kunstwerke aus Blüten und Blättern – ob Violett oder Rosé, Grün oder Türkis, Silber oder Weiß – nur gemeinsam entfaltet jedes seine ganze Pracht.

So schmückt ein zarter Kranz das Haar der Brautjungfer, in ihren Armen ruht der wild anmutende Strauß der Braut. Und auch die Torte ziert ein kleines Arrangement, das ihre Erscheinung vollkommen macht.

Farblich vereint man sich in einer harmonisch gewählten Palette sanfter Töne, in der sich sogar antike Fensterrahmen und Türen des alten Schlosses widerspiegeln. Stilvoll verschmelzen ausgesuchte Details zu einer Symbiose der Ästhetik und formen ein unverwechselbares Gesamtbild…

Stylistin Raphaela Ramler von VenusWeddings erzählt: „Ich liebe Pastelltöne aber ich möchte auch zeigen, was man damit kreieren kann und dass man nicht immer dem Trend folgen muss.“

Ein Gesamtbild, das wir nicht zuletzt der talentierten Floristin Cornelia von Florietta zu verdanken haben. Mit ihrem sicheren Gespür für stimmige Arrangements verleiht sie jedem Motiv das Tüpfelchen auf dem i und rundet Szenen authentisch ab.

Fotografin Dorelies Hofer ließ sich vom Charme des imperialen Ambientes und den floralen Meisterwerken verzaubern und lädt uns ein, einen Blick in ihre großartige Bildergalerie zu werfen.

 

 

 

FOTOGRAFIE: Dorelies Hofer
DESIGN & STYLING: VenusWeddings
LOCATION: Schloss Walpersdorf
KLEID: Edelcorner
FLORISTIK: Florietta
PAPETERIE: Project Pinpoint
SCHMUCK: Antonia Koch
VISAGISTIN: Andrea Olek
MODEL: Tamara

 

EMPFOHLEN IN UNSEREM SCHATZKISTCHEN:

 

 

 

 

 

 

   Dorelies Hofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.