ELFENGLEICHE WALDBRAUT

 

Ein Hauch unerklärlicher Kräfte, ein Touch Magie und ein kleines bisschen Fantasie stimmen uns auf die folgende mystische Waldhochzeit ein…

Wir verlieren uns in einem Dickicht aus Bäumen und Ästen, folgen dem gleichmäßigen Klang der Hufe. Auf dem Rücken eines Pferdes reitet eine Braut durch den Wald, bis sie die liebevoll geschmückte Lichtung erreicht.

Lässt die sagenumwobene Vergangenheit hinter sich, blickt freudig und gespannt in die geheimnisvolle Zukunft die vor ihr liegt. Warmes Sonnenlicht fällt verstohlen durch die Kronen, verschleiert ihr den klaren Blick.

Ihr zarter Umhang symbolisiert verträumte Mystik, ihr filigraner Schmuck Zerbrechlichkeit. Ihre elfengleiche Erscheinung erzählt von märchenhafter Fantasie, ihre Liebe zur Natur von der Leidenschaft für Abenteuer…

„Inspiriert von den Elfen von „Der Herr der Ringe“ kamen bei diesem Shooting nur leichte Stoffe wie Tüll für das Styling für uns in Frage.“ verrät Eventstylistin Nailia von Best Day Ever Events. „Das verlieh der Tischdekoration eine gewisse Leichtigkeit und einen Hauch Märchenhaftigkeit.“

Mutter Natur gab dem Team eine wunderbar harmonische Farbpalette vor, das unter anderem von Meesterlijk Groen in der Gestaltung der floralen Elemente und Dekorationen wieder aufgegriffen wurde.

„Wir verwendeten auch einige natürliche Elemente.“ erzählt Nailia weiter. „Zum Beispiel die mit Blättern bedruckten Teller und die Vogelnester. Das gab uns das Gefühl eins mit der Natur zu sein.“

Was der kostbare Ring für die bekannte Trilogie war, war das Gesamtbild für Fotografin Anouschka Rokebrand, die hier nun diese magischen Bilder mit uns teilt…

 

 

PHOTOGRAPHY: Anouschka Rokebrand
STYLING: Best Day Ever Events
GOWN: Tzariena
HAIR & MAKE-UP: Marianne Roza for The Beautiful Bride Company
FLORALS: Meesterlijk Groen
STATIONERY: Studio Blauw
CAKE: Sugarlips Cakes
STYLING ASSISTANT & WEDDINGSIGNS: Toeters en Bellen
MODEL: Rachelle & her horse Aïde

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.