Beton und Blüte

 

Seid ihr bereit für Brautinspirationen der etwas anderen Art? Dann freut euch auf die spektakulären Aufnahmen von Fotografin Maria Schnabl von Velvet Love, die abseits des Mainstreams ihre Visionen zu dem Thema Beton und Blüte verwirklichte und auf beeindruckenden Bildern festhielt.

Die Location: ungewohnt kühl und grau, erinnert ein klein wenig an Industrial Chic. Die Braut: ungewohnt freizügig und sexy, versprüht einen Hauch asiatischen Charme. Die Umgebung: casual und clean, unterbrochen von schlichter Eleganz.

Hart und ungemütlich wirken die kahlen Flächen aus Beton, wäre da nicht Floristin Ulrike Siegl-Kospach, die mit viel Fingerspitzengefühl und sorgfältig ausgesuchten Requisiten aus ihnen einen spannenden und außergewöhnlichen Hintergrund machte.

Gekonnt lässt sie gerade Linien auf weiche Rundungen treffen, spielt sicher mit der Kraft von Kontrasten und setzt mit kunstvoller Papeterie und prachtvollen Blumenarrangements Highlights genau da, wo sie die größtmögliche Wirkung erzielen.

Das Ergebnis ist eine fesselnde Reihe fantastischer Motive und detailverliebter Szenen, die Maria Schnabl von Velvet Love in ihrer Bildergalerie für uns festgehalten hat.

 

 

 

FOTOGRAFIE UND KONZEPT: Maria Schnabl – Velvet Love
FLORISTIK UND STYLING: Ulrike Siegl-Kospach
BRAUTMODE: Ritual Unions
HAARE UND MAKE-UP: Tina Stöhr
PAPETERIE: Carissimo Letterpress
KALLIGRAFIE: Kalligrafie mit Liebe
KIMONO: Shop Gossamer
LOCATION: Technische Universität Graz
MODEL: Nadja S. von Tempomodels

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.