Whitney und Justin – Hochzeit mit rustikalem Flair und vielen liebevollen Details

 

Für Whitney und Justin war klar, dass sie am 4. Juli dem amerikanischen Unabhängigkeitstag heiraten wollten.

Und es sollte eine Hochzeit mit rustikalem Flair sein!

Wir sind immer wieder fasziniert mit wieviel Herz, Seele und Feingefühl Brautpaare ihre Hochzeit gestalten.
Bei der Hochzeit von Whitney und Justin kommt man aus dem Staunen nicht heraus – man kann so viele unglaublich tolle Details auf den Bildern entdecken.

 

Den aufmerksamen Augen der talentierten Fotografin Ashley Rose sind keine Details entgangen und sie verzaubert uns mit atemberaubenden Bildern.

Die Long Shadow Ranch Winery in Kalifornien bot mit seinem rustikalem Ambiente den perfekten Rahmen für die Hochzeit der beiden. 

 

Das hübsche Brautkleid hat Whitney bei Melissa Sweet und den einzigartigen Haarschmuck bei Tessa Kim gefunden. Whitney hat auch sehr viel Feingefühl bei ihrer gelungenen Frisur bewiesen.

 

Wunderschön ist der Blumenschmuck gelungen, den das fantastische Team von Sugar Branch Events gezaubert hat. Einfach genial die Sträuße mit den Artischocken der Brautjungfern.

 

Sogar der große Baum unter dem Whitney und Justin ihre freie Trauungszeremonie feierten, ist himmlisch schön geschmückt.

 

Toll finden wir auch die Idee mit den runden Tischkarten und die einzelnen individuell gestalteten Tische.

 

Whintney’s Mama und Großmutter haben köstliche Marmeladen für die Gäste selber gemacht und damit einen wunderschönen Tisch geschmückt.

 

Whitney hat alte Vasen, Gläser, Kannen, Schubladen, Dosen, Bilderrahmen, Lampen und Tücher zusammen gesammelt und damit eine passende und atemberaubende Dekoration gestaltet.

 

Für alle Naschkatzen und Genussmenschen ein Schlaraffenland – das Dessertbuffet. Das sieht so einladend und lecker aus. Der Kuchen kommt aus der Zauberküche von Cakes to Celebrate, und ein Teil der Süßigkeiten wieder aus der Backstube von Mama und Großmutter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.