Tara und Nick – ein Tag voll großer Gefühle

 

Manchmal verläuft eine Hochzeit auch ganz anders als geplant. Sei es wegen des Wetters oder wegen anderer unvorhergesehener Ereignisse.
Aber wirklich wichtig ist ja doch nur, dass man seine große Liebe heiratet oder?

Auch Tara’s und Nick’s Hochzeitspläne fielen buchstäblich ins Wasser – an ihrem Hochzeitstag war es regnerisch und eiskalt. Aber wenn man die traumhaften Hochzeitsbilder der beiden sieht, kann man es gar nicht glauben. Wir waren gleich ganz aus dem Häuschen als wir die Kreativität und die Stimmung der Hochzeit von Tara und Nick entdeckten.

Die zwei sind Fotografen und stecken voller Kreativität und Ideen. Sie wollten ihre Hochzeit ganz individuell und schön gestalten und mit ihren Freunden einen Tag voller Magie verbringen.

Für ihre Dekoration sammelten sie alte Bücher, Dosen, Gläser, Waagen, Kisten … und gestalteten daraus eine bezaubernde Dekoration. Habt ihr die süßen Tischkarten gesehen, die auf einer Leine zwischen zwei Leitern hängen?
Freunde bastelten Holzschilder, Nicks Vater baute die Bänke für die Zeremonie und Tara’s talentierte Mutter kümmerte sich um die tollen Blumenarrangements. Der Tag war ein großes DIY Projekt und Tara und Nick waren so überwältigt von der großzügigen und vielseitigen Unterstützung.

Uns gefällt auch sehr gut die Idee, die süßen Vintage-Taschen der Brautjungfern mit grünen Zweigen zu schmücken. Das Licht, das während der Trauung in die Scheune einfällt und für romantische Stimmung sorgt ist doch wirklich himmlisch! Und die stimmungsvollen Bilder von Tara und Nick in dem Ruderboot sorgen für Gäsenhautfeeling!

Taras Brautkleid ist auch entzückend! Sie hatte versucht aus einem alten Vintagekleid ihr Kleid selbst zu nähen – aber sie war nicht glücklich damit. Am Hochzeitstag überraschten sie ihre Brautjungfern und ihre Mutter mit einem neuen Kleid – und es passte so perfekt!

Es war ein Tag reich an liebevollen Kleinigkeiten und ganz großen Gefühlen, der allen unvergesslich bleiben wird.

Und uns macht es glücklich diese vielen wunderschönen Eindrücke durch die Bildern des genialen Fotografen Ryan Ray mit euch teilen zu können.

 

 

Die berührendsten Momente:
Tara: „ Meine schönste Erinnerung, ist der Moment also Nick sein Eheversprechen vorlas. Mein Herz war so voller Gefühle. Aber auch all unsere Freunde weinten und lachten vor Rührung – es war ein magischer Augenblick.
Und als wir von der Trauungszeremonie zu unserer Location fuhren, erschien am Himmel ein wunderschöner Regenbogen – nur für uns!“

Nick: „Ein wunderschöner Moment war für mich als die Musik begann, und ein Windstoß durch die Scheune und die vielen Stoffe, die an der Decke hingen, fegte – es war ein wohlig-schauriges Gefühl und für eine Sekunde hielten wir alle den Atem an.“

 

Tipps von Tara und Nick:
„Wenn ihr viele DIY Projekte plant nehmt euch genügend Zeit. Es dauert immer länger als man denkt. Und versucht Unterstützung zu finden und Dinge abzugeben – so macht die Vorbereitungszeit mehr Spaß und bleibt unvergesslich.

Wir hatten ein eher knappes Budget. Die Location und der Fotograf waren uns besonders wichtig und so investierten wir in diese Dinge.

Und entscheidet euch für Dienstleister, die nicht nur euer Geld sehen sondern auch euren Geschmack und eure Persönlichkeit, und die mit Herz und Seele dabei sind. Das macht einen großen Unterschied. Wir waren so glücklich mit unserer Wahl.“

 

Fotografie : Ryan Ray Photography | Trauungslocation: Squirrel Creek Ranch in Grass Valley California | Hochzeitsfeier-Location: Miners Foundry Cultural Center in Nevada City, California | Brautkleid: Elizabeth Dye | Hochzeitstorte: Amy Ngai | Catering: Whole Foods | Koordination: Roberta Runyan | Floristik: Brautmutter und Freunde

 

 


 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.