Shelby und Chris – faszinierende Hochzeit mit Südstaatencharme

 

Es war Liebe auf den ersten Blick, als Shelby ihren Chris während einer Geschäftsreise in New York City traf und nur vier Monate später packte sie ihre Sachen und zog von Oregon nach NYC, um gemeinsam mit ihrer großen Liebe zu leben.

Auch für Chris war es schnell glasklar – nicht lange und er hielt bald im Kreise der Familie und Freunden um Shelbys Hand an. So familiär wie der Heiratsantrag sollte auch ihre Hochzeit werden und dabei mehr an eine große Party erinnern als an ein traditionelles Hochzeitsfest.

Die Lowndes Grove Plantage in der Nähe des Ashley Rivers, wo die Gäste das berühmte Flair des Südens und die Atmosphäre der Charleston-Epoche schnuppern können, war wie geschaffen für ihre September-Hochzeit.

Shelby beweist, dass eine Braut kein weißes Kleid braucht, um an ihrem großen Tag zur Geltung zu kommen. Sie trägt eine wunderschöne, blau gemusterte Robe und dazu fantastische Stilettos. Ihr hoch angesetzter Dutt und der weiße Schleier runden ihr Outfit perfekt ab.
Die Trauung findet im Freien statt, mit Gänsehaut und Blick auf den Fluss verfolgen die Gäste den Treueschwur der beiden und ihren Hochzeitskuss.

Für die Hochzeitstafel verzichtete das Brautpaar auf eine vorgegebene Sitzordnung, aber nicht auf stilvolles Gedeck. Auf Vintage-Geschirr wird den Gästen ein Feuerwerk für den Gaumen serviert: Shrimps, Sushi, Pasta, Paella, Salate und als süßen Abschluss die ästhetisch aussehende Hochzeitstorte.

Ein weiteres Highlight ist zweifelsohne die Outdoor-Tanzfläche mit der mobilen Bar: die Getränkekarte wird auf einem Vintage-Spiegel präsentiert und zahlreiche Lounge-Möbel im Retro-Stil aus braunem Leder oder Samtbezug in kraftvollem Blau oder klassischem Dunkelrot sorgen für den ultimativen Gemütlichkeitsfaktor.

Nach dem Sonnenuntergang tanzten Shelby und Chris unter Lichterketten und einem alten Luster ihren Hochzeitstanz. Nur ein DJ konnte das Liebespaar unterbrechen und mit pulsierenden Rhythmen auch die restliche Hochzeitsgesellschaft auf die Tanzfläche locken, wo sie bis zum Morgengrauen weiter tanzten.

Die atemberaubenden Momentaufnahmen des Fotografenpaares Sean Money + Elizabeth Fay fesseln mit jedem Detail und versprühen echte Faszination – lasst euch verzaubern von dieser magischen Bilderwelt.

Text: Birgit Guth

 

 

FOTOGRAFIE: Sean Money + Elizabeth Fay
LOCATION: Lowndes Grove Plantation
TAGESKOORDINATION: Julie Romero
FLORISTIK: Out of Hand
CATERING: Fish
DEKORATION UND MIETMÖBEL: Ooh! Events
GESCHIRR UND GLASWARE: Polished
PAPETERIE: Sincerely Yours, Diane
BRAUTKLEID: YolanCris von London Bride Couture
BRAUTJUNGFERNKLEIDER: BCBGMAXAZRIA und Roland Mouret
HAARE: Justine Porteraj
MAKE-UP: Pamela Lesch Make-up
ANZÜGE: Hugo Boss
ZELT UND TANZFLÄCHE: Snyder Rental
MUSIK: DJ Wade of Other Brother Entertainment
BEFÖRDERUNG: A Charleston Wedding

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.