Kayla + Jon – Eine Seefahrt mitten ins Herz

 

Warme Sonnenstrahlen umspielen die Silhouetten der Liebenden. Das Meer wartet nicht auf denjenigen, der als Erster seine Anker gelichtet hat.

Und doch scheint dieser Tag wie gemacht für einen Feldzug in die Wogen. Der Bräutigam will sich mit seiner Liebsten verloben, noch weiß er nicht, wie er sie fragen soll. Er hat einen Kapitän angemietet, der die beiden auf einer kleinen Yacht durch die Wellen begleiten wird.

Nach fünfeinhalb Jahren will Jon seine Kayla die alles entscheidende Frage stellen. Für heute hat er einen Picknickkorb mit Wein und anderen Kleinigkeiten zusammengepackt.

Es ist keine leichte Frage, die er ihr stellen wird, aber noch nie war er sich so sicher. Jon schwärmt von stundenlangen Gesprächen, von teenagermäßigem Herumalbern und der Herzensangelegenheit, die seine Kayla für ihn geworden ist – und vielleicht für immer bleiben wird.

Der Anker ist gesetzt, das Boot hat an einer Privatinsel angelegt. Sie spazieren durch den Sand, der Himmel ist leicht bedeckt, sie sind an diesem heutigen Tag alleine auf der Insel. Dann nimmt er seinen ganzen Mut zusammen, er atmet durch. Jon geht auf die Knie und stellt die Frage, die er schon sehr lange auf den Lippen trägt.

Kayla ist überglücklich, sie sagt „Ja“, und gemeinsam machen sich die beiden wieder auf den Weg Richtung Festland. Für sie beginnt dort jetzt ein neues Leben zu zweit.

Dieser romantische Bildertraum von Melanie Gabrielle nimmt uns mit in eine Welt der ganz großen Gefühle.

Text: Laura Elise Nunziante

 

 

PHOTOGRAPHY: Melanie Gabrielle
MUSEUM: Vizcaya Museum & Gardens

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.