BANANENBROT MIT KARAMELLISIERTEN BANANEN

 

Was gibt es schöneres an einem kalten Wintersonntag als sich mit einer duftenden Tasse Tee und einem köstlichen selbstgemachten Kuchen auf der Couch in eine Decke zu kuscheln.

Sue und Sibylle von Comme Soie haben uns dieses Rezept von einem Bananenbrot mit karamellisierten Bananen geschickt. Es is total einfach und es ist gesund, ohne raffinierten Zucker und ohne Mehl.

Das Tüpfelchen auf dem i sind die karamellisierten Bananen – so schmeckt himmlisch.

 

 

Zutaten für Bananenbrot

– 3 (grosse und sehr reife) Bananen
– 2 Eier
– 1 TL Kokosöl
– 1 bis 2 EL Agavendicksaft (je nach gewünschter Süsse)
– 200 g Haferflocken
– 150 ml Mandelmilch
– 1 TL Backpulver
– 1 TL Zimt
– 1 Prise Salz

 

 

 

1 – Die Bananen, Eier und das Kokosöl gut mixen. Je nach Süsse 1-2 EL Agavendicksaft hinzufügen.

2 – Alle restlichen Zutaten beifügen und weiter mixen.

3 – Den Teig in eine kleine Kuchenform einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 30 bis 40 Minuten backen.

 

 

Zutaten für karamellisierte Bananen

– 1 EL Kokosöl
– 2 Bananen
– 1 EL brauner Zucker oder Kokosnusszucker

 

 

 

1 – Die Bananen in Scheiben schneiden und beidseitig mit Zucker bestreuen

2 – Das Kokosnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Bananen auf jeder Seite bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten, bis sie goldbraun und karamellisiert sind. Vorsichtig aus der Pfanne nehmen – Voilà!

 

Aufstrich

1 Esslöffel „Caramel au beurre salé“ (wir lieben das von GLOBUS)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.