Geeignete Trausprüche für eure Trauungszeremonie 

 

Für viele Brautpaare ist es wichtig, neben der standesamtlichen Trauung auch den Segen Gottes zu empfangen. Dies geschieht in der Regel im Traugottesdienst.

Wenn ihr euch entscheidet, kirchlich getraut werden zu wollen, ist zuvor die Wahl des Trauspruchs notwendig. Wollt ihr die Wahl des Trauspruchs nicht dem Pfarrer überlassen, so dürft ihr den Spruch selber aus der Bibel auswählen. Achtet darauf, dass der Spruch euch beiden gefällt, schließlich soll er Euch als Zusage Gottes in eurer Ehe begleiten.
Im Traugottesdienst wird der Ppfarrer in der Ansprache auch auf euren Trauspruch eingehen.
Euer Trauspruch kann auch im Stammbuch vermerkt werden und euch so eine fortwährende Erinnerung an eure kirchliche Trauung sein.

Um euch die Wahl des für euch passenden Trauspruchs zu erleichtern, werden euch auf dieser Seite einige Bibelverse vorgestellt, die sich gut als Trauspruch eignen.
Die Trausprüche sind in verschiedene Kategorien eingeteilt.

 

Trausprüche zum Thema Liebe:

Die Liebe sei ohne Falsch. Hasst das Böse, haltet fest am Guten.
(Römer 12;9)

Nehmt euch gegenseitig an, so wie uns Christus angenommen hat, Gott zur Ehre.
(Römer 15;7)

Die Liebe ist geduldig und freundlich, sei kennt keinen Neid, keine Selbstsucht.
(1.Korinther 13;4)

Die Liebe verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu.
(1.Korinther 13;5)

Auch wenn alles einmal aufhört – Glaube, Hoffnung und Liebe nicht. Diese drei werden immer bleiben; doch am höchsten steht die Liebe.
(1.Korinther 13;13)

Alles, was Ihr tut, soll von Liebe bestimmt sein.
(1.Korinther 16;14)

Seid miteinander freundlich, herzlich, vergebt einer dem anderen, gleich wie Gott Euch vergeben hat in Christus.
(Epheser 4;32)

Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf. 1 Korinther 13,7+8a

Habt dieselbe Gesinnung, dieselbe Liebe und Eintracht! Verfolgt dasselbe Ziel.
(Philipper 2;2)

Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht.
(Kolosser 3;14)

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. 1 Korinther 13,13

Niemand hat Gott je gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und Gottes Liebe bleibt in uns vollkommen. 
1 Johannes 4,12

Lasst uns aufeinander achten und uns zur Liebe und zu guten Taten anspornen.
(Hebräer 10;24)

Wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat. Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. 1 Johannes 4,16

Seid untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus. Epheser 4,32

Vor allem haltet fest an der entfalteten Liebe zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.
(1.Petrus 4;8)

Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz. Matthäus 6, 21

Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung. Philipper 1,9

 

Trausprüche zum Thema Segen:

Der allmächtige Gott segne und behüte euch; er lasse sein Angesicht leuchten über euch und sei euch gnädig; der Herr hebe sein Angesicht auf euch und gebe euch Frieden.
(4.Mose 6; 24-26)

Gott denkt an uns und segnet uns.
(Psalm 115;12)

Glück und Gelingen gebe euch der Herr, der Himmel und Erde geschaffen hat.
(Psalm 115;15)

 

Trausprüche zum Thema Vertrauen:

Vertraut stets auf Gott; ihm könnt ihr euer Herz ausschütten; er ist ein Ort des Schutzes.
(Psalm 62;9)

Verlasst euch auf den Herrn immerdar; denn Gott, der Herr, ist ein Fels ewiglich.
(Jesaja 26;4)

Gott ist auf unserer Seite, wer könnte da gegen uns sein.
(Römer 8;31)

Alle eure Sorge werft auf Gott, denn er sorgt für euch.
(1. Petrus 5;7)

 

 

Andere Bibelsprüche die sich gut als Trauspruch verwenden lassen:

Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen.
(Josua 24;15)

Richtet nicht, dann werdet auch ihr nicht gerichtet werden. Verurteilt nicht, dann werdet auch ihr nicht verurteilt werden. Erlasst einander die Schuld, dann wird auch euch die Schuld erlassen werden.
(Lukas 6;37)

Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat.
(Römer 15;7)

Einer trage des anderen Last; Auf diese Weise erfüllt ihr das Gesetz Christi.
(Galater 6;2)

Dies ist der Tag, den der Herr macht; wir wollen uns freuen und fröhlich an ihm sein.
(Psalm 118;24)

Der ewige Gott hat Wunderbares für uns getan, und wir können fröhlich sein.
(Psalm 126;3)

Ihr könnt euren Weg in Freuden gehen und werdet im Frieden geleitet werden.
(Jesaja 55;12)

Güte und Treue begegnen einander, Gerechtigkeit und Friede küssen sich. Psalm 85,11

 

 

 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.