Annie und IhNo – ein Tag am Meer

 

„Ein Tag am Meer“ – so das Motto von Annies und Ihnos liebevoll gestalteter Hochzeit auf der Nordeseeinsel Sylt. Die beiden ‚Nordlichter‘ verlobten sich auf dieser Insel und wollten sich hier, zwischen wundervollen Reetdach-Häusern und Traumstränden, auch ihr Eheversprechen geben.

Überall versteckten sich, passend zur Inselhochzeit, pinke und blaue Details, inkl. kleine maritime Anker. Von Annies pinken Gummistiefeln und High Heels, Ihnos blauen Chucks und pinkem Einstecktuch und Socken bis zur Knopfleiste des Hemdes, welche mit pink abgesetzt war. Die pink/blau gehaltene Candy-Bar sah nicht nur großartig aus, sondern schmeckte auch hervorragend.

Annie und Ihno schafften es, ihren Hochzeitstag für sich und ihre Familien vollkommen entspannt zu gestalten. Annie arbeitet selbst als Hochzeitsfotografin (www.annierohse.de) und weiß um das mögliche Stresslevel für alle Beteiligten an diesem großen Tag.

Nach einem langem Frühstück, machten sich die beiden fertig für ihre Hochzeit und liefen zu Fuß zur Trauung im Sylter Heimatmuseum. Anschließend ein Spaziergang am Meer, Kaffee, Cakepops und Muffins im wunderschönen Seiler Hof, anschließend das Brautpaarshooting am Strand, ein leckeres Essen in der Sansibar und eine spontane Party mit der ganzen Familie.

Besonderes Glück hatten Annie und Inho an diesem Tag mit dem Wetter: wer im November auf Sylt heiratet, muss eigentlich mit Sturm, Regen und Kälte rechnen (so war eine Woche vor der Hochzeit z.B. so ein starker Sturm, dass keiner mehr auf die Insel oder von der Insel wegkam).

Die beiden durften sich glücklich schätzen, dass sie mildes, trockenes und sturmfreies Hochzeitswetter hatten und ihre Zweisamkeit am Strand auf Sylt genießen konnten.

Diese Hochzeit und das süße Paar sorgen für gute Laune und die atemberaubend schönen Bilder von Alina Atzler wärmen Herz und Seele und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht.
Sie hat uns auch diesen süßen Text geschrieben – herzlichen Dank liebe Alina!

 

 

© Alina Atzler

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.