Anregungen für eure Einladungstexte

 

Es ist nicht immer leicht die richtigen Worte zu finden. Wir haben ein paar Ideen für eure Hochzeitseinladungstexte zusammengestellt.

 

 

1.
Nie mehr einsam,
nie mehr allein,
zusammen mit viel Sonnenschein.
Unser Glück zu zweit
für eine Ewigkeit,
wir wollen es gemeinsam wagen
und wollen mit Euch gemeinsam feiern,
wenn uns gestellt wird,
die Frage aller Fragen.

2.
Einmalig ist jedes einzelne Menschenleben,
einmalig ist auch die Liebe des Lebens.
Einmalig soll auch unser Tag werden,
Wir laden Euch alle ein, mit uns gemeinsam,
unseren Tag zu einen einmaligen Tag werden zu lassen.

3.
Wir beide gingen durch das Leben lange Zeit allein,
doch seit einer ganzen Weile schon,
Ihr wisst ja, gehen wir zu zweit durch das Leben.
Wir möchten Euch recht herzlich einladen, dabei zu sein,
wenn wir unsere Liebe für immer besiegeln möchten.

4.
Alleine ist das Leben nur halb so schön.
Darum wollen wir von nun an immer füreinander da sein.
In guten wie auch in schlechten Zeiten.
Mit viel Saus und lautem Braus feiern wir unseren großen Tag.
Ihr seid herzlich dazu eingeladen
Gute Stimmung sollte natürlich nicht fehlen.

5.
Die Standesamtliche Trauung
findet am ……….
um ……… Uhr im Standesamt ……… statt.
Geladen sind hierfür alle Familienangehörigen.

Die kirchliche Trauung
findet am ……….
um ……….. Uhr in ……….. statt.

Zur anschließenden Feier in der ……..
laden wir herzlich ein.

„Unser Haushalt ist fast schon komplett,
auch haben wir Tisch, Stuhl und Bett.
Gäste, die fragen, was schenken wir nun,
mögen dies in Form einer Spende tun.“

6.
Ich, du, wir…
gemeinsam, zusammen!

 

 

7.
Jetzt ist es endlich soweit,
wir bleiben zusammen für ewige Zeit.
Ab jetzt heißt es, gemeinsam in die Zukunft gehen
und nicht nur an guten, sondern auch an
schlechten Tagen einander zur Seite stehen.
Ein Traum wird nun wahr,
endlich stehen wir vor dem Traualtar.
Wir laden Euch zu diesem schönen Ereignis ein,
Ihr sollt unsere Gäste sein.
Am …….. um …….. Uhr in der ………… .

8.
Wir heiraten!
Ihr sollst dabei sein!

Wo: ……………
Wann: ………….. um …………… Uhr
Warum: Weil wir nicht mehr ohne den anderen Leben können.

9.
Wir laden Euch zur Hochzeit ein.
Zum Feiern und einem Gläschen Wein.

Drum laden wir Euch in ……….. ein,
da könnt Ihr auch noch mit uns Tanzen!

Am ……………….. um ……………… Uhr
geht es los.
Das Ende ist noch offen.

10.
Wir trauen uns und heiraten.
Zu unserer kirchlichen Trauung am ………… in der ……………………. um ………………. Uhr
und einem anschließenden Beisammensein laden wir Euch herzlich ein.
Wir freuen uns auf Euch,

…………… & ……………

11.
Wir beenden unser Single-Dasein und schließen
den Bund fürs Leben.
Wir möchten Euch hiermit recht herzlich einladen,
dieses große Ereignis mit uns gemeinsam zu feiern.

12.
Nach nunmehr sehr langer Überlegungszeit und einer angemessenen
Probezeit ist es nun endlich soweit.
Wir trauen uns und erwarten Euch voller Spannung am…………….
um ……………… Uhr in der ………………….. .

 

 

13.
Die wilde Ehe ist nun vorbei. Wir möchten unser Beisammensein
legalisieren und möchten Euch zu diesem Anlass zu unserer Trauung
einladen.

Die Trauung findet am ………. um ………… Uhr in der ……………….
statt.

Wir würden uns sehr über ein Geschenk auf unserer Geschenkliste,
welche bei ……………….. hinterlegt ist, freuen.

14.
Nach einem langjährigem Zusammenleben, reiflicher Überlegung und
einer angemessenen Probezeit sind wir zu dem Entschluss gekommen,
dass unsere wilde Ehe gescheitert ist.
Auf vielfachen Wunsch und auch aus eigenen Stücken erwarten wir Euch,
voller Spannung, zu unserer Trauung am ……………… um …………… Uhr
in der …………………….. .

Bringt vor allem gute Laune mit und viel Zeit.

Wir freuen uns auf Euch.

15.
Zusammen durch die Welt zu gehen ist schöner, als allein zu stehen.
Und sich darauf das Wort zu geben ist wohl das Schönste im Leben.

16.
Wenn du dich entscheidest, den Rest des Lebens zusammen mit einem Menschen zu verbringen, dann willst du, dass der Rest deines Lebens so schnell wie möglich beginnt.

17.
Auch euch würden wir gerne am __ dabei haben!
Fühlt euch eingeladen und feiert ein wunderschönes Fest mit uns.

18.
Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern, dass man in dieselbe Richtung blickt.

19.
Liebe gibt nichts als sich selbst, und nimmt nichts als von sich selbst.
Liebe besitzt nicht, noch lässt sie sich besitzen; denn die Liebe genügt der Liebe.

20.
Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.

21.
Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.

22.
Wir wagen eines der letzten Abenteuer unserer Zeit!

23.
Wir streichen das „wilde“ aus unserer Ehe!

 

Karten von: www.weddingrepublic.de

 

 

 

 

 


 

 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.