Die entscheidenden Kriterien bei der Location Auswahl

 

Für die perfekte Märchenhochzeit ist neben dem Brautkleid und den Ringen, die Location für die Hochzeitsfeier besonders entscheidend. Gerade beliebte Orte wie Burgen, Schlösser oder das angesagte Sterne-Restaurant sind in ihrer Anzahl begrenzt und daher sehr schnell ausgebucht.

Man könnte fast sagen, am Besten ist es sich bereits Gedanken um den Ort der Feier zu machen, wenn man dem Geliebten gerade ein entzücktes „Ja“ entgegen gehaucht hat. Aber spätestens, wenn die grobe Anzahl der Gäste feststeht, wird es allerhöchste Zeit auf die Suche zu gehen.

 

Foto: Ken Lam

 

Die entscheidenen Kriterien bei der Location Auswahl

Zuerst sollte geklärt werden, ob bei der Gästeanzahl ein Restaurant infrage kommt oder doch besser ein großer Festsaal nötig ist. Wählt ihr den Saal, dürft ihr nicht vergessen zu fragen, ob der eigene Caterer zur Location mitgebracht werden kann oder ob ein Vertragspartner gebucht werden muss.
Es kommt vor, dass ab 22 Uhr keine laute Musik mehr erlaubt ist und um 24 Uhr alle nach Hause gehen müssen. Daher ist die Frage nach der Sperrstunde besonders wichtig.
Praktisch ist eine Location in der Nähe einer schönen Kirche oder eines Standesamtes für die Trauung. Dann kann der Weg auch ganz romantisch mit einer Kutsche zurückgelegt werden.

Hat es eine Location in die engere Auswahl geschafft, vereinbart ihr am besten einen Termin zum „Tischerücken“. Meist ist nichts schwieriger, als die richtige Tischordnung zu finden. Probiert aus, welche Tischformen möglich sind und ob genug Fläche zum Tanzen bleibt. Vor Ort könnt ihr auch direkt sehen, ob genug Platz für den DJ oder die Band vorhanden ist.

Stehen die Tische, wird es Zeit über die Dekorationsmöglichkeiten nachzudenken. Gibt es Stuhlhussen und die richtige Tischwäsche? Soll die Dekoration über die Tische hinaus gehen, müsst ihr vorher abklären, ob eventuell Dinge an Wände oder Decke befestigt werden dürfen und ab wann der Raum für Vorbereitungen genutzt werden kann.

Plant ihr Kerzen oder Feuerwerk mit ein, solltet ihr euch erkundigen, ob es Einschränkungen gibt.

Bei der Wahl der Location solltet ihr auch an die Bedürfnisse der Gäste denken: Gibt es genügend Parkplätze für alle und können auswärtige Gäste in der Nähe untergebracht werden?
Gerade im Sommer ist es schön, wenn es bei der Location eine Möglichkeit gibt, die Feier auf Garten oder Terrasse auszudehnen. Für die Gäste mit Kindern wäre es praktisch, wenn die Location eine Spielmöglichkeit bieten würde.

Damit es später keine bösen Überraschungen gibt, empfiehlt es sich alles mit dem Vermieter schriftlich festzuhalten. Dabei könnt ihr dann auch den Preis pro Person oder eventuelle Extrakosten und die Zahlungsmodalitäten klären.

 

Foto: Xpression International

 

 

 

 

 

 


von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.