Tipps zur Geschenkeliste

 

Traditionell beteiligen sich Hochzeitsgäste an der ersten Einrichtung des gemeinsamen Zuhauses des Brautpaares. Die komplette Ausstattung eines Hausstandes bedeutet oft eine große finanzielle Belastung, die besonders nach der oft kostenintensiven Hochzeitsfeier für die frisch gebackenen Eheleute nicht leicht alleine tragbar wäre.

Wir haben einige wichtige Tipps für Eure Geschenkliste zusammengestellt:

 

 

Rechtzeitig Planen

Um auch wirklich die Herzenswünsche erfüllt zu bekommen, ist es wichtig, den Gästen klar und auch früh genug Eure Hochzeitswünsche mitzuteilen. Gebt Euren Gästen genug Zeit, die gewünschten Geschenke zu besorgen und sich ggf. mit anderen Gästen abzusprechen, um größere Wünsche unter sich aufzuteilen.

Ev. könnt Ihr Eure Wunschliste  schon mit der Hochzeitseinladung mit schicken. Bittet Familie und Trauzeugen, den Gästen für Fragen zu Verfügung zu stehen.

 

 

Geschenke aus verschiedenen Preiskategorien auswählen

Denkt daran, dass den verschiedenen Gäste unterschiedliche Budgets für das Hochzeitsgeschenk zur Verfügung stehen und gebt Ihnen nicht das Gefühl große Summen für Euch ausgeben zu müssen. Plant daher neben den preisintensiveren Geschenken auch etwas kostengünstigere auszuwählen.

Online Hochzeitslisten geben auch oft die Möglichkeit größere Geschenke aufzuteilen. Die Gäste entscheiden dann selbst, wie viele Anteile sie erwerben möchten.

 
 

Wählt passende, einmalige Geschenke, die zu Eurer Lebenssituation passen

Falls Euer Zuhause schon perfekt ausgestattet ist, überlegt Euch Wünsche, die zu Eurer Lebenssituation passen.

Denkt an Eure Flitterwochen und wünscht auch finanzielle Unterstützung für eine romantische Reise. Vielleicht habt Ihr ein gemeinsames Hobby, wofür Ihr noch Geld brauchen könntet oder entscheidet Euch für romantische Aktivitäten zu zweit wie ein Abendessen oder eine Ballonfahrt.

 
 

Vielleicht wäre eine Online-Wunschliste das Richtige für Euch

Die Online-Hochzeitsliste ist ein neuer Trend aus den USA.

Hier könnt Ihr online eine Wunschliste aus verschiedensten Produkten oder Erlebnissen zusammenstellen, die Ihr Euren Gästen als Link in der Einladung mit schicken könnt.

So könnt Ihr Euren Gästen das Schenken erleichtern, denn dann haben sie die Möglichkeit entspannt, ohne Stress und Risiko von zu Hause die passenden Geschenke auszuwählen und zu erwerben. Online-Hochzeitstisch.

 

Danksagung an die Gäste

Vergesst nicht, Euch etwa einen Monat nach der Hochzeit bei Euren Gästen zu bedanken. Hierfür ist es wichtig, den Überblick zu behalten, welche Gäste Euch was geschenkt haben.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.