NETTE IDEEN FÜR HOCHZEITSGESCHENKE

 

Hier findest du Ideen und Tipps für Hochzeitsgeschenke…

 

 

Gäste-Kochbuch

 

Gestaltet ein persönliches Gäste-Kochbuch für das Brautpaar! Besorgt euch früh genug die Gästeliste (mit Telefonnummer und Adressen). Schreibt alle Gäste an und bittet Sie um Gestaltung einer Seite mit deren Lieblingsrezept und mit einer persönlichen Widmung. Weist darauf hin, dass Ihr die Rezepte rechtzeitig zurück haben müsst (vergesst nicht Eure Adresse anzugeben) um daraus noch ein schönes Album zusammenzustellen.

 

 

 

Schatzkiste

 

Bereitet eine hübsche Schachtel mit einer Flasche Wein und zwei Gläsern vor. Auf der Hochzeitsfeier verteilt ihr dann bunte Zettel an alle Hochzeitsgäste, und bittet sie persönliche Wünsche für das Brautpaar darauf zu schreiben. Dann gebt ihr die ungelesenen Zettel in die vorbereitete Box und verschließt sie. Die „Schatzkiste“ wird dem Brautpaar, mit der Bitte sie erst am 1. Hochzeitstag zu öffnen, überreicht.

 

 

 

Memory

 

Schneidet stabile Pappe in genügend gleich große quadratische Karten. Auf dem Hochzeitsfest bittet ihr alle Gäste jeweils zwei Memory-Karten mit dem Namen zu versehen und möglichst identisch zu gestalten. Wenn ihr die Karten wieder eingesammelt habt verpackt sie in eine schön geschmückte Schachtel und überreicht sie dem Brautpaar.

 

 

 

Einwegkamera

 

Wenn ihr dem Brautpaar zu witzigen und ungewöhnlichen Erinnerungs-Schnappschüssen aus unterschiedlichsten Perspektiven verhelfen wollt, verteilt einige Einwegkameras unter den Gästen. Bittet sie schöne Momentaufnahmen zu knipsen. Das ergibt lustige Erinnerungen, über die das Brautpaar sicher noch nach vielen Jahren schmunzeln kann.

 

 

 

Bemalte Herzen

 

Organisiert eine Leinwand in einer passenden Größe und zeichnet darauf mit Bleistift Herzen darauf vor. Auf der Hochzeitsfeier stellt ihr sie zusammen mit Pinseln und vielen Farben auf, so dass die Gäste die Herzen nach ihren Vorstellungen bemalen können. So hat das Brautpaar dann ein herziges Erinnerungsbild.

 

 

 

 

 

Jede Woche Post

 

Fertigt aus stabilem Papier ein großes Poster von dem Brautpaar an und schneidet daraus 52 gleich große Postkarten. Beschriftet die Postkarten mit der Adresse des Brautpaares und notiert darauf die Wochennummern von 1–52. Spannt eine Schnur in der Festlocation, befestigt die Karten mit Klammern,  und bittet die  Gäste, eine Karten abzunehmen und diese dem Brautpaar zu der angegebenen Woche mit einem lieben Gruß zuzuschicken. So erhält das Brautpaar wöchentlich liebe Grüße von seinen Hochzeitsgästen – und das ganze 52 Wochen lang.

 

Tipp: Eventuell beklebt Ihr die Karten schon mit Briefmarken!

 

 

 

Gästebuch

 

Fotografiert zu Beginn der Feier alle Gäste mit einer Polaroid Kamera. Auf einem Extratisch bereitet ihr ein schönes Gästebuch vor und legt die Polaroid Bilder daneben. Die Gäste können nun ihre Bilder ins Gästebuch kleben (Kleber nicht vergessen) und eine persönliche Widmung dazu schreiben.

 

 

 

Luftballonpost

 

Bereitet schöne Karten (oder Blanko-Postkarten) mit der Adresse des Brautpaares und einem Vermerk vor, wie zum Beispiel „Wir haben geheiratet! Diese Karte wurde am Tag unserer Hochzeit in Wien mit einem Luftballon auf die Reise geschickt – Bitte werfen sie die Karte doch in den nächsten Postkasten ein! Herzlichen Dank“. Verteilt die Karten an die Hochzeitsgäste und bittet sie eine kleine Überraschung auf die Karten zu schreiben. Bindet die beschriebenen Karten an Ballons, die mit Ballongas gefüllt sind, und lasst sie gemeinsam steigen. Jede Karte, die zu Euch zurück kommt darf natürlich eingelöst werden.

 

P.S. Briefmarken nicht vergessen!

 

 

 

 

 


 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.