Wir lieben es gut zu essen und neue Rezepte zu entdecken und auszuprobieren.

Melanie Nedelko von Wiener Wohnsinn verwöhnt uns diesmal mit einer leckeren Vorspeisenvariante – einem Erdbeeren-Erbsen-Ziegenkäse Crostinie – mmhhh, klingt schon verführerisch gut!

Melanie: „Erbsen zählen ja auch nicht unbedingt zu den pikanten Gemüsesorten und in Kombination mit den Erdbeeren sind sie ja beinahe schon wieder wie ein Dessert.. Wenn man dann aber ein paar zusätzliche Zutaten hinzufügt, schaut die Sache wieder anders aus!

Inspiriert von einem Rezept aus dem wunderschönen Kochbuch zweier bayrischer Foodies, die in Österreich leben und seitdem ein Foodblog namens Because you are hungry schreiben, hab ich Erbsen Crostini mit Ziegenkäse und Erdbeeren gemacht und bin von dieser Kreation restlos begeistert.

Man benötigt nicht sehr viele Zutaten und dafür und kann sie ideal zum Grillen als Vorspeise servieren oder aber auch als kleines Abendessen.

Ich kochte die TK Erbsen im heißen Wasser kurz auf, schreckte sie dann mit eiskaltem Wasser ab, damit sie die knallig grüne Farbe nicht verlieren und gab sie mit den restlichen Zutaten in den Mixer.

Für meine Crostini Variante habe ich die Ciabatta Scheiben mit Olivenöl bestrichen und für 10 Minuten im Ofen braun werden lassen. Anschließend mit dem Erbsenaufstrich bestrichen und nach Lust und Laune belegt. In meinem Fall waren es Erdbeeren, Pekanüsse sowie zwei Scheiben warmen, kurz angebratenen Ziegenkäse. Zum Schluss gab ich über die Brötchen – wie auch im Buch – Balsamicocreme zum Verfeinern.

Den Teller sowie den schönen Löffel hab ich in einem Shop in Paris gefunden. Ein wahres Shopping Paradies für Geschirrsammler – Töpfe, Teller, Schalen, Teekannen, Kissen und vieles andere mehr.. Der Shop heißt Sensitive et fills und ist in der 31, Rue Faidherbe in Paris ( Metrostation Charonne).“

Wir haben die Crostinis natürlich schon selbst probiert – sie waren einfach köstlich….. danke liebe Melanie für deinen tollen Blog Wiener Wohnsinn und deine wunderschönen Bilder. (Hier könnt ihr auch Melanie als Fotografin entdecken).



 

 

BILDER UND IDEE: Melanie Nedelko von Wiener Wohnsinn
TELLER UND LÖFFEL: Sensitive et fills
WECKGLAS: Gläser und Flaschen
KOCHBUCH: Because you are hungry

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.