BLUMEN-HAARKRANZ SELBSTGEMACHT

 

Blumen-Haarkränze sind eine wunderschöne Alternative zu Schleiern und glitzernden Haaraccessoires.

Kunstvoll arrangierte Kompositionen sorgen für einen Hauch Romantik und sinnliche Schönheit und sind ein reizvoller Blickfang.

Die fantastischte Fotografin Julia Hofmann zeigt uns diesmal wie ihr so einen hinreißenden Blumenkranz selber machen könnt:

 

Ihr benötigt:

Blumen eurer Wahl
Grünen Pflanzendraht
eine Schere
eine Zange
Klebeband (am besten in grün)
farbiges Band (Geschenkband)

 

Wichtig ist, dass ihr eure Blumen die ihr für euren Kranz verwenden möchtet, alle auf die gleiche Länge abschneidet. Nun startet ihr damit kleine Miniblumensträuße zu binden.

Hier ist es wichtig, ob ihr einen breiten Kranz haben möchtet, oder eher schmaler und filigraner. Je breiter der Kranz sein soll, desto breiter sollten eure Sträuße sein. Die kleinen Sträuße mit dem Klebeband fixieren.

Wenn ihr einen sehr gleichmäßigen Blumenkranz machen möchtet, sollten eure kleinen Sträuße auch immer gleich zusammgestellt sein. Soll es eher lockerer sein, sollten auch eure kleinen Sträuße unterschiedlich zusammengestellt sein.

Sobald ihr genug gebunden habt, legt diese in Kranzform zusammen und überprüft, ob ihr noch ein paar mehr Mini-Sträuße benötigt oder nicht.

So könnt ihr schon vorab sehen, wo die Position einzelner Blumen ist und könnt diese auch noch sehr einfach ändern. Sobald ihr mit eurem Kranz zufrieden seid, beginnt das Binden.

Nun benötigt ihr euren Draht. Ich nehme ihn mindestens doppelt oder dreifach, da er so stabiler ist. Je nachdem für wen ihr den Kranz macht, müsst ihr in der Länge variieren.

Ich nehme meist an meinem eignen Kopf Maß. Die Enden des Drahts könnt ihr entweder mit der Zange zusammendrücken, so dass kein Draht mehr absteht.

Die andere Möglichkeit ist die Enden mit dem Klebeband abzukleben. Nun startet ihr mit dem eigentlichen Binden eures Blumenkranzes. Ihr befestigt der Reihe nach alle eure Ministräuße mit eurem Blumendraht.

Ihr solltet darauf achten, dass alles fest zusammen gezogen ist.

Ist alles befestigt, zieht am Ende des Drahtes ein passendes Band durch die beiden Laschen, so könnt ihr sehr einfach den Blumenkranz fester oder lockerer binden.

Das ist ganz hilfreich, wenn mehrere Personen den Kranz tragen sollen. Ebenso finde ich ein farbiges passendes Band im Haar einen schönen weitere Effekt und es sieht von hinten auch sehr hübsch aus.

 Mit Hilfe der zauberhaften Bilder von Julia Hofmann könnt ihr euren Blumen-Haarkranz nun selbst gestalten – viel Spaß und gutes Gelingen!

3 Comments

Patrick

Wunderschöne Bilder und der Kranz ist toll geworden. Mich interessiert, welche Blumen / Pflanzen dafür genommen wurden. Kann mir das jemand verraten?

Reply
Dorelies

WOW so süß und sieht so einfach aus, dass ich jedenfalls einen probieren muss!! Danke für diesen hilfreichen Beitrag.

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.