Promotion

 

MIT VOLLGAS IN DIE EHE

 

Der Hochzeitstag soll für das Brautpaar der schönste seines Lebens werden. Deshalb wird von der Location über das Catering bis hin zum Unterhaltungsprogramm alles lange im Voraus geplant. Doch ebenso wichtig ist das Hochzeitsauto, damit das Brautpaar stilvoll und elegant bei der Hochzeit ankommt.

 

 

Oldtimer und Kutschen sind beliebte Fahrzeugmodelle, doch leider sind diese oft unzuverlässig und unpraktisch. Die fehlende Klimaanlage im Oldtimer lässt das Make-up der Braut schmelzen, der Fahrtwind auf der Kutsche verwüstet die Frisur. So wird aus der romantisch geplanten Fahrt der Albtraum jedes Brautpaars.

Deshalb gilt es umzudenken: Es gibt viele moderne Fahrzeuge, die Frisur und Styling schützen – und gleichzeitig einen Traum des Bräutigams wahr werden lassen. Zum Beispiel ein schnittiger Porsche oder ein Mercedes-Benz Cabriolet. Für relativ kleines Geld können solche Modelle für den besonderen Tag bei der Avis Autovermietung gemietet werden.

 

 

 

Damit alles klappt, gibt es einiges zu bedenken. Das Brautpaar sollte sich vorab über die zu fahrenden Strecken Gedanken machen.

Liegen auf dem Weg womöglich Baustellen oder Straßensperrungen, die zu Verzögerungen führen? Sind genug Inklusivkilometer in der Miete enthalten? Wichtig ist es auch, sich über geeignete Parkplätze zu informieren, denn besonders in Großstädten kann dieser Punkt schnell zur Geduldsprobe werden. Was ebenfalls vorher geklärt werden muss: Wer fährt? Der frischgebackene Ehemann sollte besser keinen Sportwagen steuern, wenn er durch die Anspannung des Tages und den Anblick seiner Braut voller Endorphine und Testosteron ist.

Blumenschmuck ist auf dem Auto natürlich gestattet, solange das Auto später im Originalzustand wieder zurückgebracht wird. Der Blumenschmuck ist auf eigene Kosten zu kaufen und anzubringen/abzulösen.

 

 

Da bei Anmietungen der Fahrer festgelegt werden muss, sollte der gewählte Chauffeur also frühzeitig informiert werden. Ebenfalls zu beachten bei der Auswahl des Fahrzeugmodells: Wie viele Personen fahren mit und wie voluminös ist das Brautkleid? Ein wichtiger, wenn auch wenig romantischer Tipp, ist zudem die Wahl einer passenden Versicherung. Am Tag der Hochzeit sind alle aufgeregt, da ist eine kleine Schramme beim Ausparken schnell passiert. Damit die gute Stimmung auf der Feier nicht verdorben wird, muss der gemietete Wagen also gut versichert sein.

Die folgende Checkliste gibt nochmal einen Überblick über die wichtigsten Fragen vor der Anmietung eines Hochzeitsautos:

– Welches Fahrzeugmodell passt zum Stil der Hochzeitsfeier?
– Wie groß muss das Fahrzeug sein, um genug Platz für alle Personen und das Brautkleid zu bieten?
– Sind die Straßen frei von Baustellen und Straßensperrungen?
– Ist das geliehene Fahrzeug ausreichend versichert?
– Stehen Parkplätze zu Verfügung?
– Wer fährt?

 

 

Bei der Avis Autovermietung gibt es tolle Mietwagen für den besonderen Tag. Besonders die Luxus-Modelle der Select Series und Prestige Flotte empfehlen sich. Unter Select Series bietet Avis einige außergewöhnliche Modelle von Mercedes-Benz. Porsche Fans werden bei der Avis Prestige Flotte fündig.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.