Symbolik und Bedeutung von Hochzeitsmandeln

 

Die Tradition der Hochzeitsmandeln

Ein alter Brauch in Form eines wunderbaren Gastgeschenks sind Hochzeitsmandeln. Diese Tradition wird schon seit vielen Jahrhunderten gewahrt. Sie symbolisieren das Leben durch ihren bittersüßen Geschmack, denn auch in der Ehe ist nicht immer alles süß und leicht. Damit die künftigen Jahre des Brautpaares jedoch mehr süße als bittere Augenblicke mit sich bringen werden, werden Hochzeitsmandeln traditionell mit einem Zuckerguss ummantelt.

 

Bittersüßes Geschenk

Noch heute sind Hochzeitsmandeln ein besonders gern gewähltes Gastgeschenk. Grund dafür ist mit Sicherheit nicht nur die Tatsache, dass diese Geschenk sehr günstig zu erwerben ist. Auch in Sachen Geschenkverpackung sind den Schenkenden keinerlei Grenzen gesetzt. Kartons, Boxen und Dekorationen aus Satin sind ebenso beliebte Verpackungsmöglichkeiten, wie Reagenzgläser und dergleichen.

Ein wenig Einfallsreichtum vorausgesetzt, lassen sich Hochzeitsmandeln zu einem absoluten Highlight gestalten.

 

 

Andere Länder – andere Sitten?

„Koufetta“, so heißen die Hochzeitsmandeln, welche seit ewigen Zeiten in Griechenland verschenkt werden. Wichtig ist hier die Menge der Mandeln, denn nach griechischem Brauch wird grundsätzlich eine ungerade Zahl der süßen Leckereien in die Verpackung gegeben. Diese Unteilbarkeit soll auch das unzertrennliche Miteinander des Brautpaares symbolisieren. Gleichzeitig sollen die frisch Vermählten selbst künftig alles miteinander teilen – von bitteren Sorgen bis zu süßen Momenten. Die Tradition Griechenlands besagt, dass auch eine nicht verheiratete Frau Hochzeitsmandeln nutzen kann. Legt sie diese in der Nacht unter ihr Kopfkissen, so wird sie von ihrem künftigen Bräutigam träumen.

In Italien werden stets fünf Hochzeitsmandeln verschenkt. Diese stehen für fünf gemeinsame Wünsche an das Brautpaar: den Kindersehen, Gesundheit, Glück, Reichtum und nicht zuletzt ein langes Leben. Die Verpackungen der italienischen Hochzeitsmandeln sind äußerst schick. Auf diesen befinden sich die Namen der frisch Vermählten sowie das Datum der Hochzeit.

 

 

 

 


 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.