Rot und Rosa – die neue Powerkombi

Die Farbe Rot galt im Hochzeitsbereich lange als Ausläufer und auch Rosa war den meisten Paaren zu verkitscht, um es in der Dekoration die Hauptrolle spielen zu lassen. Somit wurden die beiden Farben durch dezentere Pastelltöne abgelöst.

Aber nun sind die zwei wieder zurück auf der Dekorationsspielwiese und zwar schöner als je zuvor.

Im Doppel wirken die Farben super stylisch und entfalten ihre Eigenschaften viel besser als im Einzel. Die Power und die Dynamik des satten Rots werden durch das zarte Rosa so wunderbar ergänzt, dass man sich wirklich fragen muss, warum man nicht schon vorher auf diese Mischung gekommen ist.

Die Kombination hat einen so hohen Trendfaktor, dass sich die anderen Farben nächstes Jahr wahrlich warm anziehen müssen, denn um an dieses Meisterduo heranzukommen muss man schon sehr viel mitbringen. Zum Beispiel die Energie und die gleichzeitige Ruhe. Die Frische gepaart mit Gemütlichkeit und vor allem das Talent zu jeder, aber auch wirklich jeder Jahreszeit zu passen.

Durch die Kombination einer Sommer- und einer Winterfarbe ist Rot/Rosa nämlich immer und überall passend. Rot und Rosa, wir freuen uns auf euch!

 

 

Fotos: Blumen, Torte, Kussmund: © seprimoris, Fotolia.com, Einladungen, Bänder, Blume, Brautstrauß, Blümchen, Outfit, Torte, Sträuche und Gläser, Blumenbouquet, rosefarbener Zopf, Nagellack, Pompoms; rotes Kleid: Vera Wang, rosa Kleid: Atelier Aimée

 

 

Für diesen Beitrag bedanken wir uns sehr herzlich bei Ellen Kapalka vom wunderschönen Hochzeitsblog Frieda Therés!

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 


von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.