Ein schönes Andenken – das Gästebuch

 

Auf einer Hochzeitsfeier sollte ein Gästebuch keinesfalls fehlen, denn es ist eine bezaubernde Erinnerung an den großen Tag des Brautpaares. Jedes Brautpaar sammelt gerne die Erinnerungen an den schönsten Tag ihres Lebens. Im Trubel der Feierlichkeiten zur Hochzeit gehen zahlreiche Glückwünsche an das Brautpaar unter, mithilfe eines Gästebuches kann dagegen jeder Gast seine persönlichen Wünsche und Gedanken zu Papier bringen.

 

Neben dem obligatorischen Hochzeitsfoto nutzen immer mehr Brautpaare ein Gästebuch, um Erinnerungen an den schönsten Tag in ihrem Leben für die Ewigkeit festzuhalten. Manchmal ist das fertige Gästebuch auch ein Geschenk an das Brautpaar, das zum Ende der Hochzeitsfeier überreicht wird. Auf den ersten Seiten des Gästebuches sollte eine Seite für ein Hochzeitsbild des Brautpaares reserviert werden. Zudem verfasst das Brautpaar häufig einen kurzen Einleitungstext für ihr Gästebuch.

 

In das Buch tragen sich anschließend dann die anwesenden Hochzeitsgäste mit ihren Gedanken und Wünschen ein, auch Verse und Zitate werden häufig dem Brautpaar gewidmet. Ein schön gestaltetes Gästebuch kann das Ehepaar auch noch Jahre nach der Feier in die Hand nehmen und den Tag der Hochzeitsfeier Revue passieren lassen.

 

Wichtig ist es, einen schönen Platz für das Gästebuch zu finden. Vor allem sollte das Gästebuch gut erkennbar ausgelegt werden, zudem empfiehlt es sich aber auch, den schreibenden Gästen durch die Auswahl des Ortes, an dem das Gästebuch platziert wird, ein wenig Privatsphäre zu bieten. Bittet einige gute Freunde sich als Erste in das Gästebuch einzutragen. Dadurch wird das Eis gebrochen, sodass sich die weiteren Gäste dann schnell anschließen und sich ebenfalls in das ausliegende Gästebuch eintragen.

 

Das Gästebuch muss nicht zwingend schon fertig gebunden sein. Gerne legen Hochzeitspaare auf ihren Feiern auch nur hochwertige Papierbögen aus, die Gäste des Brautpaares können dann jeweils eine Seite gestalten mit ihren Wünschen an das Paar gestalten. Später kann dann aus den beschriebenen Seiten sowie anderen Erinnerungsstücken, wie beispielsweise den Einladungen zur Feier oder aber den Menükarten, ein Buch zur Erinnerung an diesen einmaligen Tag gebunden werden.

 

Auch die ausgelegten Stifte sollte das Brautpaar sorgfältig auswählen, in aller Regel wirken mit einem Füller geschriebene Einträge besonders schön.

 

 

Zeitreise

 

Am schönsten werden Gästebücher dann, wenn neben dem geschriebenen Text auch Fotos zu sehen sind. Zu diesem Zweck kann das Brautpaar seine Hochzeitsgäste bereits auf den Einladungen zur Feier darum bitten, zu dieser ein Erinnerungsfoto mitzubringen. Diese Fotos können dann in ein Gästebuch geklebt und von den jeweiligen Gästen kommentiert werden. So kommt Ihr zu einer genialen Zeitreise durch Euer Leben, von glücklichen Kindertagen unter Opas Kirschbaum, zur wilden After Work Party mit den Kollegen, von der ersten Tanzstunde zur letzen ausgelassenen Geburtstagsfeier – alles beschriftet mit liebevollen Wünschen und Anekdoten.

 

 

 

Sofortbildkamera

 

Eine weitere Möglichkeit, um das Gästebuch mit Fotos zu verschönern, ist der Einsatz von Sofortbildkameras auf der Hochzeitsfeier. So können beispielsweise alle Gäste bei ihrer Ankunft mit einer solchen Kamera fotografiert werden. Die fertigen Bilder werden dann gemeinsam mit dem Gästebuch ausgelegt, sodass sich die Gäste ihr jeweiliges Foto aussuchen und in das Gästebuch kleben können.

 

Mottohochzeit

 

In der Regel sind Gästebücher relativ schlicht gestaltet und entweder weiß oder aber cremefarben, auf dem Cover befinden sich häufig Hochzeitsmotive oder Verzierungen. Natürlich ist es auch möglich, das Cover des Gästebuchs selber zu gestalten. Falls die gesamte Hochzeitsfeier beispielsweise unter einem bestimmten Motto steht, so kann die Gestaltung des Gästebuches diesem Motto angepasst werden.

 

Auch die Jahreszeit, in der die Hochzeitsfeier stattfindet, kann in die Gestaltung des Gästebuches einbezogen werden, beispielsweise durch das Einkleben einiger Frühlingsblumen. Sollten im Rahmen der Hochzeitsfeier nicht alle Seiten des ausgelegten Gästebuchs von den Gästen gefüllt werden, ist es auch eine schöne Idee, das Gästebuch nochmals zu einer späteren Jubiläumsfeier auszulegen. So können sich beispielsweise im Rahmen eines 10jährigen Ehejubiläums die anwesenden Gäste nochmals in das Buch eintragen und gleichzeitig nochmals in alten Erinnerungen an die damalige Feier schwelgen.

 

 

 

Erinnerungsvideo

 

Neben einem klassischen Gästebuch, welches mit kurzen Texten sowie eventuell Fotos bestückt wird, existieren auch noch andere Alternativen zur Gestaltung einer solchen Erinnerung. Eine mittlerweile durchaus sehr beliebte Alternative zum klassischen Gästebuch in Papierform ist ein persönliches Erinnerungsvideo. Dabei müssen die Gäste ihre Botschaften und Wünsche an das Brautpaar nicht in Textform ausformulieren, sondern können diese per Videokamera aufzeichnen.

 

Staffelei

 

Eine weitere Alternative zum klassischen Gästebuch liegt im Aufstellen einer großen Staffelei. Auf der Leinwand können sich die Gäste dann kreativ ausleben und ihre Botschaften an das Brautpaar in den verschiedensten Formen verewigen, sei es durch einen kurzen Text oder eine kleine Zeichnung. Am Ende der Feier erhält das Hochzeitspaar so ein außergewöhnliches Kunstwerk, welches immer eine ganz besondere Erinnerung an den Tag bleiben wird.

 

 

 

Fotobox

 

Häufig wird mittlerweile auf eine Fotobox zurückgegriffen, die das klassisch gestaltete Gästebuch ersetzen soll. Mit einer Polaroid-Kamera lassen sich Fotos von den Hochzeitsgästen anfertigen, die von diesen dann mit entsprechenden Grüßen und Wünschen an das Brautpaar versehen werden können.

 

 

 

Einleitungstexte für das Gästebuch

 

Ihr seid noch auf der Suche nach einen geeigneten Einleitungstext für Euer Gästebuch?

 

 

 

Hier ein paar Ideen:

Man möchte einen schönen Tag, eine schöne Stunde festhalten.
Doch man muss jeden Tag, sei er auch noch so schön, am Abend loslassen.
Was bleibt, ist die Erinnerung, und diese wird uns auch Jahre später noch begleiten.
Einige Momente des heutigen Tages möchten wir gerne in diesem Buch mit Eurer Hilfe sichern.

Wir freuen uns sehr, wenn Ihr Euch kurz Zeit nehmt und Eure Gedanken und Gefühle
am heutigen Tag für uns festhaltet.

Liebe Gäste, ob groß ob klein, schreibt bitte in dieses Buch hinein,
was Euch durch die Köpfe schießt, was Ihr an unserem Hochzeitstag genießt.
Wenn wir dann nach vielen Ehejahren, alt und mit gar wenig Haaren,
gemeinsam auf dem Sofa sitzen und in dieses Buch hineinspitzen,
werden freudige Erinnerungen wach an unseren wunderbaren Hochzeitstag.

Seid so nett und schreibt ganz fein in unser Gästebuch hinein.

Liebe Gäste, gebt fein acht, wir haben Euch was mitgebracht.
Nein, Ihr dürft es nicht behalten, Ihr sollt es nur für uns gestalten
Und darum sollt Ihr Euch nicht zieren, und was Nettes formulieren.
Doch macht Euch bitte nicht zu breit, es fehlt noch eine Kleinigkeit.
Ein Foto wird von Euch gemacht, was neben Eurem Spruch dann lacht.
Damit wir dann in vielen Jahren noch wissen, wer die Gäste waren.

Dieser Tag, wie schnell der vergeht.
Drum wäre es schön wenn von Euch was zur Erinnerung im Gästebuch steht.

 

 

 

 


von

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.