Die richtige Hochzeitsfarbe – kleines Detail mit großer Wirkung

 

Ob romantisch, wild, blumig, bunt oder klassisch – für welche Farbe ihr euch auch entscheidet, es muss passen…
Die Hochzeitsfarben, ein kleines Detail mit großer Wirkung sollte gut überlegt sein. Denn nicht nur die Wahl der Brautkleidfarbe steht hier im Raum, nein, auch die Blumen, die Dekorationen, die Tischwäsche – alles muss perfekt miteinander harmonieren.

Nicht umsonst sind Farben die wichtigsten visuellen Sinneseindrücke, und das nicht nur weil sie viele verschiedene Empfindungen, Gedanken und Interpretationen bei uns auslösen.
Jede einzelne Farbe kann an verschiedenen Orten völlig unterschiedliche Bedeutungen für uns haben.

Also Augen auf bei der Farbenwahl.

 

 

 

Wichtig-Grundfarbe auswählen

Bevor ihr euch tatsächlich Gedanken über die gesamte Dekoration und Ausstattung eurer Hochzeitsfeier machen wollt, solltet ihr euch für eine Grundfarbe entscheiden. Denn erst dann kann der Rest darauf abgestimmt werden.

Als erstes möchten wir euch die Bedeutung der wichtigsten Farben erläutern.

 

 

ROT
Zu den warmen Farben gehörend wird Rot oft als Signalfarbe benutzt. Aber ebenso ist sie mit ihren vielen verschiedenen Farbtönen ein Synonym für die Liebe. So gilt auch die rote Rose als großer Liebesbeweis.
Bei Hochzeiten ist diese Farbe oft zu finden, in China z.B. tragen die Frauen im Normalfall immer ein rotes Brautkleid.

 

BLAU
Diese eher kalte Farbe wird von vielen Menschen mit der Freiheit, der Tiefe des Meeres und der Weite des Himmel’s. Sie kann aber genauso für Treue, Hoffnung, Zufriedenheit und Geborgenheit stehen.

 

GELB
Bei dieser oft mit Gold in Verbindung gebrachten Farbe scheiden sich die Geister. Einerseits steht sie für Neid und Verrat und stellt wie Rot eine Signalfarbe dar, andererseits verbinden wir sie mit Licht, Wärme, Sonne, Ruhm und Fortschritt.

 

WEISS
Die klassischte und einfachste Farbe überhaupt. Sie steht für Unschuld und Reinheit, weswegen früher jede Braut ein weißes Kleid trug. Sie kann mit jeder Farbe kombiniert werden und ist nicht nur in der Medizin das Maß aller Dinge. Eine Farbe, die nichts negatives an sich hat.

 

SCHWARZ
Eine bei Hochzeiten wohl seltene Farbe, steht sie doch für Tod und Trauer, Macht und Leere. Nichtsdesto trotz ist Schwarz eine absolut klassische Farbe, die wir in vielen Details wiederfinden.

 

GRÜN
Nicht umsonst wird Grün auch als die Farbe der Mitte bezeichnet. Wir denken dabei an Frühling und Sommer, an Hoffnung, Wiesen und Blumen. Aber ebenso verbinden wir Grün mit der grünen Ampel, also einer Erlaubnis. Klassisch und auf Hochzeiten gern genutzt. Wir denken bei ihr gern an etwas Positives!

 

ORANGE
Diese dem Rot ähnliche warme Farbe steht oft für Jugend und Fröhlichkeit. Sie soll sich positiv auf Stimmung und Kommunikation auswirken und ist in vielen Blumuen wiederzufinden, steht sie doch auch für Erfrischung und Lebensfreude.

 

BRAUN
Diese eher dunkle und warme Farbe bezeichnet als erstes oft Negatives, wie Erde und Schmutz. Andererseits aber strahlt sie Wärme und Geborgenheit aus. Wir sehen sie jeden Tag-beim Kaffee, bei der Schokolade und an jedem Baum. Diese Farbe wirkt mit ihren verschiedenen Tönen oft mit einem Ruhegefühl bei uns aus.

 

VIOLETT
Eine Farbe, die unsere Sinne im besonderen Maße reizt. Sie ist spirituell, würdevoll und regt unsere Phantasie an. Ebenso wirkt sie auf uns magisch und geheimnisvoll.

 

 

 

Welche Farbkombination ihr für eure Hochzeit auswählt, bleibt natürlich euch selbst überlassen. 

 

Nicht nur die Farbe der Kleidung muss zueinander passen. In die Farbwahl sollten auch die Location und allem voran der Blumenschmuck einbezogen werden. Lasst euch von Mutter Natur inspirieren und entscheidet euch für Farben, die mit der Jahreszeit harmonieren. Kräftigere Farben eignen sich vor allem für den Winter während im Sommer zarte Pastelltöne stimmungsvoller sind. Natürlich gibt es auch Farben, die einfach immer passen – wie pink, weiß und elfenbein.

 

Aber egal wie die Entscheidung ausfällt – Hauptsache es gefällt euch!

 

 

 

 

 

 

 

 


 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.