[blickfang] Event Design – frische Ideen für eine einzigartige Hochzeitsdekoration


[blickfang] Event Design ist ein junges Team mit vielen kreativen Köpfen, die mit viel Liebe zum Detail einzigartige und maßgeschneiderte Event-Designs entwerfen und umsetzen.

Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Inspiriert von Mode, Architektur und den neuesten Entwicklungen im Grafikdesign kreiert das Team jedes Jahr eigene, aufsehenerregende [blickfang] Trends.

 

Thorsten Heyer ist Geschäftsführer des erfolgreichen Unternehmens. Wir haben ihm einige interessante Fragen zum Thema Hochzeitsdekoration gestellt:

 

Lieber Thorsten, seit 2003 arbeitest du nun als Event-Designer und richtest mit deinem Unternehmen [blickfang] Event Design pro Jahr auch ca. 150 Hochzeiten aus. Wie läuft das genau ab, wenn ein Brautpaar die Ausstattung der Traumhochzeit bei euch buchen möchte?

Thorsten Heyer: Als Allererstes sollten sich das Paar auf unserer Website informieren: Unter www.blickfang-eventdesign.de finden sie im Showroom viele Beispiele unserer Arbeit und können sich für die eigene Traumhochzeit inspirieren lassen. Dann folgen der Griff zum Telefon und die Vereinbarung eines kostenfreien, unverbindlichen Beratungstermins.

 

Wie läuft so ein persönlicher Beratungstermin ab?

 Thorsten Heyer: Die Paare kommen zu uns in unseren Showroom in der Alten Waggonfabrik in Mainz. Zu Beginn eines solchen Termins fühle ich mich jedes Mal wie einer der Kandidaten bei „Herzblatt“: Wer steht da wohl vor der Tür? Welchen Stil bevorzugen die beiden? Welche Farben mögen sie? Welche Blumen? Und dann öffnet sich die Tür und vor mir steht ein ganz individuelles „Herzblatt-Paar“!

Gemeinsam erarbeiten wir nun ein Hochzeits-Design, das zu den persönlichen Wünschen des Paares passt und die individuellen Bedürfnisse erfüllt – und gleichzeitig mit der gewählten Location harmonisiert. Von der Tischdecke über das Tabletop bis zur Platzkarte entsteht vor den Augen des Paares deren ganz persönliches Design-Konzept. Und erst, wenn alles zueinanderpasst, sind wir zufrieden.

Über die Jahre habe ich gelernt, mich ganz schnell auf das Brautpaar einzustellen. Mich interessiert bei diesem Ersttermin neben den Deko-Wünschen noch viel mehr: Wie läuft die Feier ab? Heiratet das Paar kirchlich, standesamtlich oder ganz anders? Gibt es ein Menü oder ein Buffet? Deswegen haben wir auch keinen Katalog mit fertigen Dekorationen – jedes Design, das in unserem Showroom entsteht, ist ein Unikat.

 

 

Auf eurer Website haben wir gelesen, dass ihr verschiedene Serviceangebote für Hochzeitspaare habt …

Thorsten Heyer: Ja, genau. Mit unserem Step-by-Step-Prinzip kann das Brautpaar zwischen verschiedenen Services wählen:

In der Do-it-yourself-Variante leiht das Paar die Wunschdekoration aus und baut sie selbst auf. Wir verpacken die Accessoires bruchsicher und das Brautpaar kommt einige Tage vor dem schönsten Tag zur Abholung vorbei. Auf Wunsch versenden wir die gewählten Artikel auch via Kurierdienst. Nach dem Event gehen die Artikel dann einfach wieder zu uns zurück – die Reinigung ist selbstverständlich im Preis inbegriffen.

Mit dem Full-Service überlässt das Paar uns neben der Design-Konzeption auch die Koordination der Hochzeit und den vollständigen Auf- und Abbau. Außerdem kann das Brautpaar auf das gesamte Spektrum der [blickfang]-Leistungen zurückgreifen und zum Beispiel die Papeterie kreieren lassen oder den Blumenschmuck auswählen – natürlich passend zum Design des schönsten Tages.

Unser Angebot umfasst also alle Gestaltungselemente, die für eine Traumhochzeit benötigt werden. Das hat den großen Vorteil, dass wirklich alles perfekt aufeinander abgestimmt ist: Angefangen von der Einladungskarte – designed with love by [blickfang] – bis hin zur Blumen-Dekoration in den Waschräumen.

 

 

Habt ihr auch Filialen in anderen Städten oder muss man immer nach Mainz kommen?

Thorsten Heyer: Leider haben wir bisher noch keine Filialen. Doch unser zentraler Standort in Mainz ist eigentlich für alle Ja-Sager recht gut zu erreichen. Viele unserer Kunden – die mittlerweile sogar aus der Schweiz oder aus den Niederlanden kommen – verbinden den Besuch bei uns mit einem Kurzurlaub im schönen Rheingau. Deshalb bieten wir auch Beratungstermine an den Wochenenden an.

 

Ihr entwickelt jedes Jahr eigene Trends, die [blickfang]-Trends. Diese Trends sorgen jedes Jahr aufs Neue für Aufsehen auf den Hochzeitsmessen. Wovon lasst ihr euch inspirieren?

Thorsten Heyer: Mit diesen Trends ist das genau so wie mit unserer täglichen Arbeit, die von ganz vielen Dingen inspiriert wird: So halten wir zum Beispiel die Augen offen für die kommenden Trends in Mode, Grafikdesign oder Architektur. Dabei konzentrieren wir uns nicht auf das Thema „Hochzeit“ und die Standards eine Branche interessieren uns auch eher weniger.

Wir denken quer, lassen uns liebend gerne zum kreativen Gestalten anregen – und wir fordern uns selbst mit viel Herzblut und Leidenschaft immer wieder heraus! Unser Gespür für Trends verfeinern wir auf zahlreichen Reisen quer durch Deutschland. Die Ergebnisse dieses kreativen Schaffens werden jeden Tag in unserer Arbeit sichtbar. Darauf sind wir ziemlich stolz ;o))

Außerdem betreuen wir ja auch Unternehmen und das ist ein weiterer Vorteil für unsere Brautpaare – denn durch unsere Businesskunden haben wir neben einem umfangreichen Know-how an Design auch einen unerschöpflichen Fundus. Auch aus diesem Grund sind unsere Designs nicht typisch „Hochzeitsdeko“!

 

 

Gibt es bei Hochzeiten gerade eine besonders angesagte Stilrichtung?

Thorsten Heyer: Zurzeit ist der Vintage-Look sehr beliebt. Man kann zwar lesen, dass dieser Trend bereits vorbei sei, aber die Realität sieht anders aus: Erst seit diesem Jahr entscheiden sich Brautpaare vermehrt für den Vintage-Style – obwohl bereits viel früher darüber berichtet wurde. In diesem Jahr liegt zum Beispiel unser Trend „Herzmelodie“ ganz vorne in der Gunst der Kunden und unser Fundus im Bereich Vintage ist enorm gewachsen.

Ich selbst liebe diese Stilrichtung: Mittlerweile führen wir neben Tischdekor eine Vielzahl an Möbelstücken wie Holzstühle, Candybars, Kommoden, alte Koffer, Schränke und Tische. Ganz gleich, ob eine Hochzeit im Farm-Vintage-Style oder im hippen Retro-Look: Unser Team hat in den letzten Monaten ganz tolle Designs gestaltet.

 

 

Was war für dich das größte Highlight? Oder die ausgefallenste Deko?

Thorsten Heyer: Für mich sind nicht unbedingt einzelne Hochzeiten ein Highlight, sondern unsere netten Kunden, die uns ihr Vertrauen in Designfragen schenken! Im Beratungstermin stimmen wir das Farb- und Stilkonzept ab. In einem intensiven Prozess, der manchmal über mehrere Monate geht und viele tolle Ideen bringt, entwickeln wir dann alle weiteren Details.

Und dann kommt der Hochzeitstag: Ich freue mich bis heute wie ein kleines Kind, wenn ich sehe, wie meine Ideen Realität geworden sind. Das hat was von Weihnachten. Jedes Mal.

 

Eine letzte Frage: Wie sieht oder sah deine eigene Hochzeitsdekoration aus?

Thorsten Heyer: Oh – das ist wirklich eine spannende und aktuelle Frage. Ich heirate nämlich dieses Jahr am 12. Oktober!

Ich darf es eigentlich nicht sagen, aber ich habe noch so gar keine Idee. Es ist verdammt schwer, für uns ein eigenes Design zu entwickeln. Denn im Lauf der Jahre habe ich so viele wunderschöne, aber auch unterschiedliche Dekorationen kreiert, dass es mir schwerfällt, die Deko zu wählen, die für mich und meinen schönsten Tag im Leben passt. Daher bin ich hier noch planlos.

Aber es könnte gut sein, dass es ein Vintage-Look in Schwarz-Gelb wird. Mehr kann ich noch nicht sagen.

 

Da sind wir natürlich schon gespannt! Herzlichen Dank für die interessanten Einblicke in deine Arbeit und weiterhin viel Erfolg wünscht das Hochzeitsguideteam!

 

[blickfang] Event Design GmbH
Philipp-Reis-Straße 1b
55129 Mainz

www.blickfang-eventdesign.de

Telefon: +49 (0) 6131 / 333 14-0
E-Mail: info@blickfang-eventdesign.de

 

 

von

One Comment

Karin Fikerle

Hallo Thorsten,
Ich lebe in Innsbruck Tirol- Österreich und hätte eine Frage an dich. Ich würde gerne Hochzeits und Eventdesign in Österreich anbieten. Leider finde ich bei uns nichts wo ich eine Ausbildung machen kann. Wo hast du die Ausbildung gemacht oder was kannst du mir denn raten. ich möchte einfach gerne meine kreative Seite ausleben ich liebes es zu gestalten und was neues zu schaffen. Würde mich sehr freuen wenn du mir eventuell weiter helfen könntest. LG Karin

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.