Porto – pulsierende Stadt im Norden Portugals

 

Porto ist eine der ältesten europäischen Städte, sie wird gern als die „Hauptstadt des Nordens“ bezeichnet.

Sie gehört aufgrund ihrer historischen Gebäude und bemerkenswerten Denkmäler zum UNESCO-Welterbe. Auch wenn sie weitgehend industrialisiert ist, bietet Porto eine unwiderstehliche Synthese aus historischen und modernen Sehenswürdigkeiten.

Portos Altstadt klebt förmlich an hohen Granitfelsen, wo Straßen und Häuserzeilen nach oben kriechen.

Die treppenartige Stadt mit ihren teils zerfallenden Bauten, zeigt am Douro ein malerisches Bild. Farbig übereinander angeordnete Wohnungen, kleine vergitterte Balkone, überall quirliges Leben.

Außerdem ist Porto das Zentrum der Portweinproduktion und Heimat zweier bekannter Fußballvereine, nämlich FC Porto und Boavista Porto.

Zu den Highlights der zweitgrößten Stadt Portugals gehören die beeindruckende Kathedrale von Porto, der Torre dos Clérigos und die berühmten Portweinhäuser, die den Hang von Vila Nova de Gaia dominieren.

Die megatalentierte Fotografin Izzie Rae Photography besuchte Porto mit ihrer Kamera bewaffnet und vermittelt uns mit ihren ausdrucksstarken Bildern das stimmungsvolle Flair dieser aufregenden Stadt.

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.