Tipps für den Kauf der perfekten Trauringe

 

Der Trauring begleitet euch ein Leben lang! Er soll etwas ganz besonderes und persönliches sein, und er ist das Symbol eurer Liebe. Gemeinsam über das Design der Eheringe nachzudenken und Ideen für deren Beschaffenheit zu entwicklen, lässt eine Geschichte entstehen, bei der beide, Man und Frau, ihre Gefühle und Inspirationen einbringen. Wichtig ist, dabei keine Kompromisse einzugehen, denn einen Ehringe trägt man – hoffentlich – ein Leben lang!

 

Rechtzeitig beginnen

Ihr solltet mindesten ein halbes Jahr vor eurer Hochzeit beginnen euch Gedanken über eure Trauringe zu machen. Wie sollen sie ausschauen, aus welchem Edelmetall sollen sie sein, welche Farbe sollen sie haben? Wünscht ihr euch eine spezielle Gravur?

 

Vertrauensvollen Juwelier suchen

Sucht euch einen kompetenten Juwelier mit großer Auswahl, bei dem ihr euch gut betreut fühlt und dem ihr vertraut. Der Juwelier kann euch jedes Modell sowie die in Frage kommenden Edelmetalle erklären, und hilft euch im Rahmen eures Budgetrahmens zu bleiben. Bei ihm bekommt ihr auch ausführliche Information über Reinheit der Metalle und deren Tragefreundlichkeit. Generell gilt, je höher die Reinheit der Edelmetalle, umso wertvoller sind die Ringe.

 

Ringe am Finger fühlen

Vermeidet „euch nur umzuschauen“. Um eine gute Entscheidung treffen zu können braucht Iihr eine gute Beratung. Am besten ihr vereinbart einen Beratungstermin.

Nehmt die Ringe in die Hand, damit ihr spürt wie sich die Ringe am Finger anfühlen und ihr das Gewicht wahrnehmen könnt. Achtet beim Probieren darauf, dass eure Hände auf Zimmertemperatur sind.

Nehmt euch genügend Zeit für die Entscheidung – erst wenn sich die Trauringe für beide gut anfühlen ist der richtige Zeitpunkt für den Kauf gekommen.

 

Über Gravur-Möglichkeiten informieren

Sobald ihr Form und Farbe der Ringe sowie die Breite, den Querschnitt, das Edelmetall und dessen Oberflächenoptik ausgewählt habt, geht es um die Gravur. Auch bei der Gravur gibt es mittlerweile viele Designs. Gravuren sind in der Ringschiene möglich, sichtbar außen auf dem Ring oder im Inneren der Modelle. Manche Trauringhersteller bieten die Möglichkeit seine eigene Handschrift oder den Fingerabdruck per Laser eingravieren zu lassen. Für Romantiker findet sich auch Platz für schöne Liebesgedichte oder Verse.

 

15 Prozent eures Hochzeitsbudgets

Natürlich sind Fest und Brautkleid wichtig, aber wirklich unvergänglich sind die Ringe. Ihr solltet daher ca. 15 Prozent eurer gesamten Festausgaben für die Eheringe kalkulieren.

 

Schöne Aufbewahrungsbox

Die meisten Juweliere bieten bezaubernde Boxen für die Trauringe an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.