Strahlende Augen

 

Der Glanz in den Augen der Braut ist der beste Beweis: heute ist der schönste Tag in ihrem Leben. Doch was, wenn die Augen nicht so strahlen, wie Frau es sich wünscht?

Mit unseren hilfreichen Tipps wird der Hochzeitstag zu einem glanzvollen Augenblick, der sich in ihren Augen widerspiegeln wird.

 

Rund ums Auge

Die um die Augen befindliche Haut ist extrem dünn und durch mangelnde Eigenfettung auch um Einiges trockener, als es bei der restlichen Gesichtshaut der Fall ist. Durch Lachen, Blinzeln und Augenreiben wird gerade diese Hautpartie enorm beansprucht und neigt dazu, an Elastizität zu verlieren.

 

Schwellungen an den Augen

Ein Lymphstau im Hautbereich rings um die Augen sorgt dafür, dass die Augen geschwollen aussehen. Weitere Gründe für geschwollene Augen sind Allergien, das Anschwellen des Augen- Ringmuskels sowie das Erschlaffen des Bindegewebes rund um das empfindliche Organ. Hier helfen Kompressen mit Soja- oder fettarmer Milch: Wattepads in kalte Milch eintauchen und 10 Minuten auf die Augen auflegen.

 

Augenringe

Es gibt viele Gründe, die Augenringe hervorrufen können, darunter auch Eisenmangel, Alkoholkonsum, eine falsche Ernährung oder schlicht Übermüdung. Sind diese Ursachen auszuschließen, so sollte der Vitaminhaushalt überprüft werden, denn auch eine mangelnde Zufuhr an lebensnotwendigen Vitaminen kann ein Auslöser für üble Augenringe sein. Welche Farbe die Augenringe haben, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Melaninhaltige Pigmente der Haut kommen durch bestimmte Lichteinflüsse zum Vorschein, welche durch die Epidermis reflektiert werden. Die Pigmente sorgen dafür, dass Augenringe in blauen, grauen oder gar bräunlichen Tönen erscheinen. Ein weiterer Faktor sind Äderchen rings um das Auge, welche zusätzlichen Einfluss auf die Farbe der Augenringe nehmen. Häufig sind dunkle Augenringe zu sehen – abhängig von der Art und Farbe der Äderchen.

 

 

Ein frischer und entspannter Augenaufschlag – unsere Tipps

Tipp 1: In den inneren Augenwinkeln lassen sich die Daumen wunderbar auf den Augapfel legen. Wenn nun mit sanftem Druck von innen nach außen massiert wird, so ist die Durchblutung angeregt und sorgt für einen strahlenden Blick. Die Massage sollte mehrfach wiederholt werden.

Tipp 2: Es gibt verschiedene Kräuter, wie zum Beispiel Augentrost und Fenchel, welche in der Apotheke erhältlich sind. Diese werden aufgekocht und der Sud muss gut abkühlen. Anschließend können Wattepads in der Lösung getränkt und auf die Augen gelegt werden. Etwa 10 Minuten sollten ausreichen. Alternativ sind in Apotheken auch spezielle Augenpads erhältlich, welche denselben Effekt haben.

Tipp 3: Spezielle Rollon Augenstifte, unter anderem von der Marke Clinique erhältlich, erfrischen und kühlen die Haut rund ums Auge. Schwellungen lassen sich durch regelmäßige Anwendung gut in den Griff kriegen.

 

 Alle Fotos: Adora-Studio

 

 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.