Beautytipps für den Hochzeitstag

 

Eine schöne Braut hat eine romantische, strahlende und weiche Ausstrahlung. Daher solltest Du zu einem eher dezentem nicht zu hartes Make up greifen.

 

Eyliner

Um Deinem Gesicht einen zarten Teint zu geben, verwende am besten statt einem strengen schwarzen Eyeliner die Farben Holzkohle, Marine oder Hellbraun.

 

Wimperntusche

Damit die eine oder andere Träne der Rührung keine unschönen Streifen im Gesicht hinterlässt, greife besser zu einer hochwertigen, wasserfesten Wimperntusche.

 

Fotos: Dorelies Hofer
 
 

Gesicht und Dekolleté

Für einen leuchtenden Teint kannst Du am Gesicht und Dekollete ein bronzefarbenes Puder auftragen. Wichtig dabei ist, dass durch Make-up und Puder kein großer Unterschied zwischen Gesicht und Dekolleté entsteht.

 

Rouge auftragen

Etwas Farbe auf Deinen Wangen gibt Dir eine lebendige und gesunde Ausstrahlung. Am besten arbeitest Du mit einem rosafarbenen Ton; Damen mit dunkleren Teint wählen eine rosigere Farbe.

 

Lippenstift

Der Stylist sollte einen Lippenstift verwenden, den Du nachher immer zum Nachschminken mit dabei hast.

 

Bei natürlichem Licht schminken

Vor dem Schminken für natürliches Licht sorgen. Schminken bei falschem Licht kann fatal aussehen. Wenn natürliches Licht nicht möglich ist, tut es auch eine starke Halogenlampe.

 
 
Fotos: Linse 2, Dorelies Hofer
 
 
 

Weiße Zähne für ein strahlendes Lächeln

Auch das perfekteste Make up wirkt nicht gut, wenn Deine Zähne gelb sind. An diesem Tag wirst Du viel strahlen und lächeln – achte daher darauf, dass Deine Zähne gut aussehen. Es gibt mittlerweile gute Produkte in fast jeder Drogerie, die Du zu Hause anwenden kannst, und die die Zähne meist um einige Nuancen aufhellen!

 

Pickel

Bei einem Pickelangriff oder Herpesbläschen am besten Hilfe beim Dermatologen oder der Kosmetikerin suchen. Finger weg von einer Selbsttherapie.

 

Sonnenschutz

An heißen Sommertagen solltest Du eine Feuchtigkeitscreme mit einem Sonnenschutzfaktor von mindestens 15 oder höher auftragen. Schließlich möchtest Du auf den Fotos gut aussehen und nicht rot leuchten.

 

 

 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.