Stephanie Allin präsentiert ihre feminine Kollektion 2013 – „Night and Day“

 

Die Vielfalt und Farbenpracht Marokkos hat die britische Designerin Stephanie Allin zu ihrer weichen und exotischen Kollektion 2013 „Night and Day“ inspiriert.

 

Vor allem die Wandteppiche, Moscheen, gefliesten Innenhöfen und die weichen Goldtöne in Marokko haben die Designerin beeindruckt. Stephanie Allin: „Marokko ist eine ruhig und einladende Stadt, mit einem traditionellen Hintergrund sowie unsere neue Kollektion „Night and Days“.

 

 

 

 

Die Kollektion 2012 „The Jazz Age“ wurde in der Stadt der Liebe und Romantik, in Paris, präsentiert. Hier ließ sich Stephanie Allin von den 20er Jahren und der glamourösen Jazzepoche inspirieren. Sie verwendet bei ihren femininen Silhouetten Perlen, Federn, strukturierte Stoffe und betont die Taille mit auffälligen Gürteln.
Ein Gefühl von Romantik wird durch den Einsatz von zarten Spitzen gezaubert.

 

 

 

 

 

 

 


 

von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.