Die wandelbare Vielfalt der Küss die Braut Kollektion 2018

 

Kurze Kleider und lange Roben, feinste Spitze und elegante Seide, zarte Ärmel und freche Korsagen – lasst uns gemeinsam die pure Vielfalt der Küss die Braut Kollektion 2018 bestaunen.

Die gewohnt breite Auswahl an Modellen von Designerin Kerstin Mechler zeigt sich auch in der kommenden Saison facettenreich und wandelbar. Gekonnt holt das erfolgreiche Label zeitlose Elemente aus der Vergangenheit in die Gegenwart und verarbeitet sie mit modernen Details in meist schlichten Schnitten.

Und so verzaubert uns ein lässiger Petticoat aus den 50ern der unter filigraner Spitze hervorblitzt während Spitzenkorsagen und Seidenröcke an die Eleganz der 20er erinnern und uns ein Hauch von Hippie das unbeschwerte Gefühl der 70er Jahre schenkt. Zudem sorgen angenehme Stretchstoffe und fließende Röcke für Tragekomfort und Bewegungsfreiheit.

Ebenso breitgefächert wie die Auswahl der Kleider ist auch das Sortiment der passenden Details, mit denen jede Braut ihr individuelles Küss die Braut Outfit zusammenstellen und nach persönlichem Geschmack – gerne auch farblich – abrunden kann. Am Ende kann sich jede Braut sicher sein ein umwerfendes Unikat zu sein.

Uns fiele die Entscheidung denkbar schwer, nur eines dieser atemberaubenden Kleider auszuwählen. Darum können wir es kaum erwarten 2018 möglichst viele Bräute in ihren Küss die Braut Roben bewundern zu dürfen.

Verliebt haben wir uns auch in das entzückende Kleidchen, das Kerstin Mechler kreierte, um süße Blumenmädchen in kleine Prinzessinnen zu verwandeln.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.