Ideen für deinen Haarschmuck

 

Der Haarschmuck ist das Tüpfelchen auf dem „i“ für jede  Brautfrisur. Er macht das Styling glamourös, romantisch und festlich.

 

Hier ein paar Tipps:

 

Flexibler Haarschmuck

 

Flexiblen Haarschmuck gibt es in vielen verschiedenen Varianten von reifartigen Formen bis hin zu kleinen, verzweigten Gestecken. Sie sind aus hübsch verziertem Silber- oder Golddraht und lassen sich ganz individuell in jedes Styling integrieren – wahre Zauberkünstler also!

 

Harmoniert mit

Flexibler Haarschmuck harmoniert mit nahezu allen Frisuren, weil die biegbaren Formen jeder Idee angepasst werden können und sich nach Belieben ins Styling integrieren lassen. Reifartige Designs lassen sich herrlich vor hochgestecktes oder eingeschlagenes Haar drapieren oder können exakt um Knoten herum gelegt werden.

Viele Formen haben rankenartige Verzweigungen, mit denen man kreativ sein kann. Sie passen sich perfekt der Kopfform an und selbst zarte Ausführungen betonen Deinen Look äußerst dekorativ.

 

Vermeide

Einfallslosigkeit! Dieser Schmuck verlangt wirklich Kreativität. Man muss ihn biegen, formen und zurechtzupfen damit er zu einer stilvollen einzigartigen Optik wird!                                                                                                                                      

 

 

 

Schleier

Schleier sind wohl das romantischste und verträumteste das eine Braut tragen kann. Sie sind untrennbar mit dem Brautsein verbunden und ein „must have“ für alle, die es traditionell mögen. Bräute, die schon immer davon geträumt haben, dass ihr Märchenprinz in der Kirche den Schleier vor ihrem Gesicht hochhebt um sie zu küssen, können ihre Träume endlich wahr werden lassen. Schleier gibt es in vielen verschiedenen Looks von ein- bis viellagig, von nackenkurz bis schleppenlang, pur oder mit hübschen Details geschmückt. Wichtig ist nur, dass er perfekt auf die Robe und die Frisur abgestimmt ist.

 

Harmoniert mit

Schleier passen besonders gut zu allen schulterfreien Brautkleidern, weil sie die blanke Haut umschmeicheln. Besonders üppig und lang darf der Schleier bei schlichten Brautkleid-Designs sein – das peppt die Optik auf. Traumhaft schön sehen Schleier bei verträumten Romantiklooks nach traditionellem Vorbild aus.

 

Vermeide

Zu pompös gepuffte Ärmel, gerüschte Elemente oder Halskrausen – hier sehen Schleier doch etwas zu überladen aus. Stickereien und Verzierungen auf dem Schleier müssen exakt zum Brautkleid passen – auch farblich muss er gut abgestimmt sein. Achte darauf, dass keine Kämmchen zu sehen sind. Einfach Gesteck davor geben!

 

 

Diadem oder Tiara

Ein Diadem ist ein Accessoire mit einem Touch von Eleganz und royalem Glamour! Der krönchenähnliche Look macht den Haarschmuck besonders feierlich. Perfekt passend zu einem hochoffiziellen Anlass wie eine Hochzeit! Diademe gibt es übrigens nicht nur mit Perlen- oder Strassmotiven, sondern in moderneren Interpretationen auch mit Blumenranken. So lässt sich eigentlich zu jeder Robe das Passende finden.

 

Harmoniert mit

Ein Diadem passt fast zu allen Brautkleidern, wenn man darauf achtet, dass die Details miteinander harmonieren. Das heißt: Strass-Diademe zu kristallbestickten Designs und Perlen zu Perlen. Aber sie stehen auch Bräuten mit schlichten Linien, denen ein wenig Glamour noch gut tut. Und natürlich passen sie besonders zu Brautkleidern im Prinzess-Style oder A-Linienkleidern mit festlichen Details und gerne auch langer Schleppe.

 

Vermeide

Das Diadem sollte auf keinen Fall nur aufgesetzt wirken. Die Enden des Reifs sollten schon im Haar eingearbeitet sein.                                                                                                                                          

 

 

Clips und Curlies

Klein aber Oho! Curlies und Clips sind sehr beliebter Haarschmuck und eignen sich besonders gut um wunderschöne Akzente ins Haar zu setzen. Die kleinen Formen lassen sich hervorragend in die fertige Frisur integrieren und wirken dabei wie freisitzende Perlen oder Steinchen. Ihr könnt aus vielen verschiedenen Variationen wählen. Von einzelnen Blütenclips, die das offene Haar aus der Stirn halten bis zum Glitzerregen aus unzähligen strassbesetzten Curlies ist alles möglich.

 

Harmoniert mit

Clips und Curls sind vor allem etwas für den jungen, verspielten oder mädchenhaften Look. Sie eignen sich auch besonders gut für Hochsteckfrisuren, besonders mit gewelltem, gekraustem oder toupiertem Haar. Clips können auch sehr gut in strenge, feminine Knotenfrisuren integriert werden.

 

Vermeide

Das Accessoire sollte sehr sorgsam in die Frisur eingedreht werden, so dass wirklich nur noch der Schmuckkopf zu sehen ist. Curlies in offenem, glatten Haar – sie halten darin nicht gut und rutschen gerne raus.

 

 

 

Haarnadeln

Mit Haarnadeln kannst Du gezielt Akzente in Deine Brautfrisur setzen. Wunderschön sind viele Perlennadeln in locker aufgestecktem Haar. Eine andere Idee ist es, Blütennadeln rum um einen Dutt zu geben.  Haarnadeln sind sehr leicht zu handhaben und man kann vieles mit ihnen ausprobieren – hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Harmoniert mit

Haarnadeln passen zu jedem romantischen Brautstyling. Du kannst sie auch gut mit trendiger und moderner Hochzeitsmode kombinieren. Haarnadeln kannst Du auch gut mit anderen Accessoires, beispielsweise einem Schleier, der bei der Feier vielleicht wieder entfernt wird, während die Haarnadeln in der Frisur bleiben, kombinieren. Perlenbesetzte Haarnadeln passen auch schön in locker gestecktes Haar am Hinterkopf.

 

Vermeide

Verwende die Haarnadeln auf keinen Fall zur Fixierung der Frisur, da sie für einen festen Halt nicht geeignet sind.

 

 

 

Haarreif

Der Haarreif ist ein herrlich unkompliziertes Accessoire für die Brautfrisur. In die fertige Frisur stecken – fertig! Es braucht nicht viel Übung den Haarreif schön zu platzieren und die Möglichkeiten es auf den Kopf anzubringen sind recht überschaubar. Das funktioniert bei der wilden Lockenmähne, in glattem, offenen, in locker hochgestecktem Haar und natürlich auch in streng zurückgenommenem Haar. Man kann ihn sogar als Stirnschmuck verwenden! Den Haarreif gibt es in kristallbesetztem Glitzerwerk, in modisch, stoffbezogenen Varianten bis zu blütenbesetzten Designs für Romantikerinnen.

 

Harmoniert mit

Der Haarreif passt einfach zu jedem Brautdesign. Diesen Umstand verdankt der Haarreif seinen vielfältigen Ausführungen. Besonders gut eignet sich der Haarreif für natürliches, offenes Brauthaar. Am besten mit breiteren Versionen. Super sieht der Haarreif auch zu kurzem Haar aus. Sogar zu total kurzem! Die vorgegebene Form hält direkt am Kopf und braucht dafür kein Haar.

 

Vermeide

Der Haarreif sollte flach am Kopf liegen und auf keinen Fall abstehen. Achte darauf, dass der Schmuckbesatz des Reifs perfekt zu Deinem Hochzeitskleid passt

 

 

Haarkamm

Blütenkämme in zarten Farben sind wohl die Klassiker beim romantischen Brautstyling. Sie passen einfach perfekt zum verträumten Prinzessinnenkleid mit feinen Ton-in-Ton gearbeiteten Rankenstickereien. Neben den Kamm-Klassikern gibt es heute aber auch Designs, die mit Perlen- oder Kristallbesatz eher auf der sinnlich-eleganten Seite stehen. Besonders variabel sind Kämme mit Schmuckranken, die man nach Belieben verbiegen und ins Haar integrieren kann.

 

Harmoniert mit

Blütenkämme sind vor allem für romantisch-verspielte Hochzeitskleider und für duftig-zarte Modelle aus hauchzarten, leichten Stoffen wie geschaffen. Besonders süß sehen Kämme zu zart fließenden Empire-Kleidern aus. Hierzu lassen sich besonders schön perlen- oder kristallbesetzte Kämme kombinieren. Bei Hochsteckfrisuren kann man den Schmuckkamm beispielsweise entlang der eingeschlagenen Naht ins Haar geben. Wunderschön sieht der Kamm bei offenem Haar am Seitenkopf hinter dem Ohr aus. So kannst Du die Haare (auch asymmetrisch) aus dem Gesicht stylen.                                                                                                                                               

 

Vermeide

Auch bei der Wahl des Kammes gilt es darauf zu achten, dass die Gesamtoptik stimmt und der Haarschmuck perfekt zum Kleid, seiner Farbe und den Details passt.

 

 

 

 


von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.