Atelier Julia Trentiniformvollendete Verbindung von Tradition und Moderne

 

Aus Liebe zu Tracht & Tradition

„Den Stil vergangener Tage zeitgemäß zu interpretieren und für die heutige Zeit wieder tragbar zu machen, das ist der kreative Kern meiner Arbeit“, sagt Designerin Julia Trentini, die uns auch diese Saison mit ihren Kollektionen in die wunderbare Welt der Heimatliebe und des Brauchtums entführt, auf spielerisch leichte Art Tradition und Moderne verbindet und dabei ihrem modischen Credo, der Verschmelzung von urbanem Lifestyle und stilvollem Understatement konsequent treu bleibt.

Mit hochwertigen Materialien, erlesenen Stoffen und edlem Tuch wie Seide, Samt und Spitze, einem hohen Maß an von der Pike auf gelerntem Handwerk sowie einer vollendeten Schnittführung betont Julia Trentini mit ihren Modellen die feminine Silhouette leise aber bestimmt, subtil aber sichtbar, dezent und prachtvoll zugleich und vereint zurückhaltende Noblesse mit unbändiger Lebenslust.

 

Perfektion gepaart mit Persönlichkeit

Ihre Couture Linie, die vom Charivari bis zur Schürze formvollendete Avantgarde darstellt, trägt stringent Julia Trentinis unverkennbare Handschrift: die zum Großteil nach eigenen Entwürfen gewebten reinseidenen Stoffe sind mit floralen Designs bestückt und finden sich in extravaganten Material-Symbiosen wieder, die aufwendigen Schürzen-Stickereien, nostalgischen Rocksaum-Volants und opulenten Borten werden ausnahmslos von Hand gearbeitet – und auch die vergoldeten Charivaris mit antiken Münzen und kleinen Krönchen sind Zeugnis für den hohen handwerklichen Aufwand, der für Julia Trentini selbstverständlich ist, denn „wo Couture drauf steht, muss auch Couture drin sein“, so die Designerin.

Im Focus ihrer Couture-Arbeit steht diese Saison zunehmend die Maßfertigung, sowohl im Bereich der Hochzeitsdirndl als auch der festlichen Trachten, da der Wunsch nach Individualität, nach einem Unikat mit bleibendem Wert auf Kundenseite wächst. „Bei diesen Sonderanfertigungen ist alles möglich, beim Design, den Stoffen, den kleinen Details, die am Ende des Tages den großen Unterschied machen“ sagt Julia Trentini. Die Kundin kann sich ihre eigene Stoff- und Materialkombination aussuchen, die dann in einer österreichischen Privatweberei gefertigt wird und von der Designerin selbst in mehreren Anproben angepasst wird – mehr Individualität geht nicht.

 

Zwischen Großstadt & Landlust

Mit ihrer Julia Trentini Daywear-Kollektion, die im Frühjahr 2012 erstmalig dem Markt präsentiert wird, zeichnet Julia Trentini das modische Bild der 60er Jahre in Frankreich, holt den laissez-faire und savoir-vivre geprägten Bohemian-Chic zurück in die Jetzt-Zeit und rückt eine Generation von jungen Frauen in den Mittelpunkt, die sich frei und ungezwungen zwischen Zeitgeist und Tradition bewegen, die heimatverbunden, wertebewahrend, aufgeschlossen und metropol zugleich sind, sich nicht für ein Leben in der Stadt oder auf dem Land entscheiden sondern schlicht beides gleichermaßen leben und lieben.

 

Willkommen in der fabelhaften Welt der Fräuleins

Die Fräulein Trentini Dirndl-Linie präsentiert sich in der dritten Saison mit 33 Modellen aus pflegeleichter Baumwolle, schimmerndem Taft und filigranen, handbestickten Spitzenschürzen.
Mit viel Liebe en detail hat Julia Trentini ihre junge Linie weiter entwickelt, sie ist selbstbewusster, erwachsener, aufwendiger und weltgewandter geworden, tragen doch mittlerweile Frauen vom Tegernsee über Wien bis hin nach Istanbul ihre Kreationen.

 

 

trentini-1trentini-2trentini-3

© Christian Behnke

 

Preise:

Brautdirndl ganz oben (Trentini Couture): 2,290,- EUR inkl. Schürze
Dirndl: ca. 700,- EUR inkl. Schürze

 

 

 

Atelier Julia Trentini
Westermühlstraße 32 / 3. Stock
D – 80469 München

Telefon: +49 (0)8921269654
E-Mail: [email protected]

Web: www.trentinicouture.de

 

 

 

 


 

<