A Gipsy wedding

Der Gipys-Look hatte in den späten 1970er-Jahren seine Hochsaison.

Typisch für diesen folkloristischen Zigeunerstil sind Carmenkleider mit Volantröcken, Kopftücher im Piraten-Look und üppiger Schmuck.

Julia und Konstantin Mikulitsch und ein engagiertes Team an Hochzeitsanbietern haben nun zu diesem spannenden Thema ein hinreißendenes Inspirationsshooting gestaltet.

Dafür suchten sie ein hübsches Plätzchen im Wald wo sie mit Teppichen, Spitzendeckchen und bunten Dekorationselementen eine idylische Bohemian Stimmung inszenierten.

Die Braut begeistert uns mit ihrem zauberhaften Gipys Style, den bunten Ketten und dem entzückenden Kleid. Perfekt abgestimmt dazu der Bräutigam mit lässigem Zigeuner Outfit.

Eine alte Mandoline sorgt für romantische Atmosphäre und als Highlight gibt es ein Dreirad mit buntem Holzaufsatz, mit dem das Pärchen durch den Wald radelt.

Diese farbenfrohe Szene mit viel Liebe zum Detail macht Lust auf eine Hochzeit im Gipsy-Style, der für Freiheit und fröhliche Stimmung steht.

Konstantin Taufner-Mikulitsch sorgt mit seinen wunderschönen Bildern für gute Laune und zaubert uns ein seeliges Lächeln ins Gesicht.

 

 

FOTOGRAFIE: Konstantin Taufner-Mikulitsch
IDEE UND KONZEPT: Julia und Konstantin Mikulitsch
STYLING, MAKE-UP UND HAARE: Julia Mikulitsch
DEKORATION UND ACCESSOIRES: Katharina Kimm von Heyday
OUTFIT: Vintage und Rosenroth
FOTO-ASSISTENZ: David Moser und Michi Bouda
MODELS: Linda und Fabian

 

EMPFOHLEN IN UNSEREM SCHATZKISTCHEN:

 

           Heyday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.