Anmutige Schneebraut

 

Klare, kühle Bergluft steigt in unsere Nasen, frischer Schnee hat sie uns mitgebracht. Tannen, Wege, Hütten – alles ziert ein weißer Schleier. Leichter Nebel lässt nur er ahnen, wie weit sich dieses Paradies erstrecken mag.

Leises Knirschen kündigt Schritte an, wer hat sich hierher wohl verirrt? Mit der Schönheit einer Schneekönigin und dem Anmut einer Braut erscheint ein zartes Wesen, bezaubernd, grazil und elegant.

Ihre Augen so blau wie das Eis und ihr Kleid von Brautgeflüster so weiß wie die Pracht die sie umgibt lassen vermuten sie ist beides in einer Person. Selbstbewusst und voller Zuversicht erkundet sie ihr Reich, sucht nach dem der ihre Einsamkeit durchbricht…

Was für ein bezauberndes Konzept das Manuela Wieser von Brautzauber hier in dieser wunderbaren Berglandschaft in die Tat umgesetzt hat! Mit entzückenden Blumenarrangements von Evelyn Kühr, einer kuscheligen Decke und ein paar glänzenden, winterlichen Details zauberte sie stimmige Motive in die unberührte Schneelandschaft.

Henry Welisch verzaubert uns mit seinem Bilderparadies. An seinen Bildern werden wir uns noch lange erfreuen, auch wenn der Schnee schon längst geschmolzen sein wird….

Text: Marina Jenewein

.

FOTOGRAFIE: Henry Welisch
KONZEPT: Manuela Wieser – Brautzauber
BRAUTKLEIDER: Küss die Braut bei Brautgeflüster
BLUMEN: Evelyn Kühr
MAKE-UP + STYLING: Sandra Skofitsch
TORTE: Konditorei Bernold
MODEL: Sarah Reitz

 

EMPFOHLEN IN UNSEREM SCHATZKISTCHEN:

Henry Welisch                                   Evelyn Kühr                                     Brautgeflüster                             Küss die Braut

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.