Malerische Strandidylle im Sonnenuntergang 

 

Leichte Wellen laufen gemütlich am Strand aus, malen ihre typisch geschwungenen Linien in den Sand. Nicht nur das Meer hinterlässt seine Spuren, Abdrücke des Brautpaares deuten auf einen langen, gemeinsamen Weg.

Wohin er sie führt können wir nur erahnen, zunächst wohl an die liebevoll, maritim gedeckte Tafel. Um zwischen Muscheln zu dinieren, ihre Kristallgläser zu erheben und im rosa schimmernden Licht der Sonne ihre Liebe zu zelebrieren.

Heute liegt ihnen die Welt zu Füßen, wie auch ihre Zukunft zu zweit. Ein letzter Kuss, ein vertrauter Blick, dann geht es Hand in Hand in den unbekannten Sonnenuntergang. Ein Sinnbild für die unbekannte Zeit die auf sie wartet…

Magisches Licht und ein einsamer Strand – was braucht man mehr um die Liebe ins rechte Licht zu rücken?! Eigentlich nicht viel. Das kreative Team kombinierte diese Voraussetzungen mit stilechten Details und Elementen, hüllte die Braut in ein traumhaftes, in der Meeresbrise tanzendes Kleid, überreichte ihr ein prächtiges Bouquet und sorgte mit ozeanblauer Kalligrafie auf kunstvoller Papeterie für das Tüpfelchen auf dem i.

Schlussendlich war es Fotografin Olga Siyanko, die dieses Gesamtkunstwerk festhielt und uns nun einlädt einen Blick in ihre wundervolle Bilderwelt zu werfen!

 

 

PHOTOGRAPHY: Olga Siyanko
WEDDING PLANNER: Heaven67
DRESS: pion.dress
MAKE-UP: MakeUpArtistNORA
HAIR + VEIL: BraidsD
JEWELRY: nastasja.ch.shop
CALLIGRPAHY: valera_sha
DECORATION: Lemon Tree

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.