Wenn Mittelalter auf Moderne trifft

 

Von der Zeit gezeichnet und vom Verfall geplagt ragen die Ruinen aus dem Boden. Und doch wirken sie kunstvoll, kostbar, fast schon malerisch wie das Meisterstück von Mutter Natur.

Vielleicht sind es aber auch die unglaublich stimmungsvollen Bilder der finnischen Fotografin Petra Veikkola auf denen jedes Detail wie ein einzigartiges Meisterwerk erscheint?

Die Location – ein mittelalterliches Bischofsschloss gebettet in unberührte Natur.

Die Kleider – traumhafte Kreationen aus edelsten Stoffen der Designerin Saara Toivanen von Pukuni.

Der Schmuck – bezaubernde Headpieces aus Perlen, Gold und Silber, handgefertigt und kostbar verarbeitet von Satu Koivunen von Aino.

Abgerundet durch frische Blumen von Kukkafiori und unzähligen stilechten Details wurde so aus jedem Augenblick ein einzigartiges Kunstwerk, das Petra Veikkola gekonnt eingefangen hat.

Ihre Bilder haben Tiefe, sprühen vor Inspiration und erzählen ihre eigene, ganz besondere Geschichte. Taucht ein und lasst euch verzaubern!

Text: Marina Jenewein

 

 

PHOTOGRAPHY: Petra Veikkola Photography@petraveikkola
BRIDAL GOWN, STYLING + PROPS: Saara Toivanen – Pukuni@pukuni
HAIR ADORNMENTS + STYLING: Satu Koivunen – Aino – @a_i_n_o
FLOWERS: Janni Grönfors-Peltonen – Kukkafiori – @kukkafiori
RINGS: Mikko Laine – Aito Kultasepänverstas@aitokulta
MAKE-UP: Mona Nieminen – @monasdailystyle
HAIR: Hanna Julku
MODEL: Mirka from Modelpoint@mirkakatriina

 

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.