Lucia di Lammermoor – unerfüllte Liebe 

 

Lange Zeit hat diese Treppen niemand mehr betreten, ist diesen Weg entlang spaziert.

Die Natur blieb unberührt und ungestört, um ihre Schönheit zu entfalten. Weiches Moos das karge Steine ziert, Farn der sich im Winde neigt, Efeu das sich an den Mauern rankt.

Als wäre sie dem Turmzimmer entflohen um einer Zwangsheirat zu entkommen wandelt sie ziellos umher. Traurig, verzweifelt und gedankenversunken, gehört ihr Herz doch längst einem anderen.

Hoffend, betend, flehend wartet sie auf dessen Lebenszeichen, um wahre Liebe und Glück in ihr Leben zurück finden zu lassen. Doch er bleibt verschollen, hinterlässt ihr Herz gebrochen und kalt.

Inspiriert von der italienischen Oper Lucia di Lammermoor die von unerfüllter Liebe mit dramatischem Ausgang erzählt, zeigt uns die unvergleichliche Fotografin Dorelies Hofer ihre ganz eigene Interpretation dieser Geschichte.

Lasst euch nun von den Bildern einer beeindruckenden Kulisse, wilder Natur und einem Hauch Melancholie in die Welt der verzweifelten Lucia entführen…

Text: Marina Jenewein

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.