Liebe hat keine Jahreszeit

 

Wer hat behauptet, dass auf Hochzeiten immer die Sonne scheinen muss? Dieses romantische, verregnete Setting im englischen Stil, in Szene gesetzt von der Stylistin Rebecca Rose Creative, beweist uns das absolute Gegenteil – und lässt den vermeintlichen Störgast jeder Hochzeit in einem atemberaubenden, neuen Licht erscheinen.

Und was für ein Licht das ist: Strahlende Herbsttöne mischen sich mit hellen Steingemäuern, nass geregnet vom gemütlichen Herbst. Blätter im bräunlichen Gewand, die sich für dieses Jahr ausgetragen haben, bedecken den Boden. Rustikal wird das Festmahl aufbereitet.

Ein massiver Tisch aus dunklem Holz und passenden Stühlen stellt mehr als nur die Unterlage. Darauf sehen wir eine Komposition aus Bronzefarben und verschiedenen Herbstblüten, die die innere Natur eines jeden Menschen wachrufen. Goldene Tupfer runden das Festmahl ab, um die Besonderheit des Tages zu unterstreichen.

Die Gemäuer im naheliegenden Anwesen locken mit urigen Farben. Die Gärten eignen sich für einen gedankenverlorenen Spaziergang. Der beste Zeitpunkt für eine Hochzeit geht nicht etwa auf die Frage des Wetters zurück.

Liebe kennt keine Jahreszeiten. Liebe fragt nicht danach, ob die Sonne scheint oder Regentropfen sanft unsere Nasen kitzeln. Liebe passiert immer dann, wenn sie nicht anders kann. Es weht ein neuer Herbstwind in der Hochzeitswelt.

Fasziniert tauchen wir in die kunstvolle Bilderwelt von Perry Vaile.

 

 

FOTOGRAFIE: Perry Vaile Photography
STYLING + FLORISTIK + PAPETERIE + DESIGN: Rebecca Rose Creative
KLEID + OHRRINGE + SCHUHE: BHLDN
HAARE + MAKE-UP: Lindsey Regan Thorne
RING: Trumpet & Horn 
TORTE: Cakes by Chloe
MIETMÖBEL: Party Reflections
LEINEN: Nuage Designs
ANZUG: H & M
LOCATION: The Graylyn Estate
MODELS: Directions USA
FILM SCANS: Photovision Prints

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.