Der Duft des Frühlings

 

Wertvolle Spitze rahmt ihren Rücken wie ein Kunstwerk, schmiegt sich sanft an sie wie eine zweite Haut. Was es obenrum zeigt und betont umspielt und verbirgt das Brautkleid untenrum gekonnt elegant. Fließend, weich und leicht gleitet es an der Silhouette der Braut hinab, bis es sanft über dem Boden schwebt.

Herausgefordert werden Schönheit und Anmut der Braut und ihr Kleid von prachtvollen Blüten, kunstvoll gebunden zu einem farbenfrohen Strauß. Nur gemeinsam erreichen sie das perfekte Maß an Opulenz, die angemessene Menge an Eleganz und den nötigen Touch Natürlichkeit, die der Braut in diesem Moment gebühren.

Blühende Arrangements von Plenty of Petals wohin man schaut, ein atemberaubendes Sarah Seven Brautkleid und eine herrlich natürliche Braut reichten aus, um uns den Frühling zurück in unsere Herzen zu holen.

Dank der beeindruckenden Bilder von Natalie Bray können wir den Duft der frischen Blumen förmlich riechen, den Gesang der Vögel fast schon hören und die warmen Sonnenstrahlen auf unserer Haut spüren…

Text: Marina Jenewein

 

 

PHOTOGRAPHY: Natalie Bray
FLORAL DESIGN: Plenty of Petals
WEDDING DRESS: Sarah Seven
WEDDING DRESS BOUTIQUE: The Dress Theory
HAIR + MAKE-UP: The Hair & Makeup Box
RIBBON: Bellame Ribbon

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.