Brautkleiderträume von Emily Riggs

 

Denken wir an einen schönen Schwan, wie er elegant und graziös seinen letzten Tanz vor uns vollführt. Wie er sich in seinem Federkleid dreht und wendet, in eine Zukunft schaut, die sich nur noch ihm darbieten kann. Wie er, den Kopf angehoben und voller Stolz, auf die Bühne läuft. Seine Zeit ist jetzt gekommen.

Es ist unweigerlich ein geheimnisvolles Bild, das bei diesem Shooting gezeichnet werden soll. Auch Mystisches kann Anlass zum Träumen geben: Nicht alles auf dieser Welt muss unendlich rein sein, um sichtbar zu werden. Es sind die verschiedenen Geschmäcker, die unser Leben zu einem Fest voller Lust und Liebe machen. So wird aus jeder Hochzeit eine ganz eigene Kreation.

Die Braut, unser ganz persönlicher Schwan, hat die dunklen Haare nach oben gesteckt, ihr Blick liegt uns frei. Sie trägt einen eisblauen Kleidtraum von Emily Riggs. Es ist mit Spitze versehen und passt sich dem Hintergrund der großen, grauschwarzen Steinklippen mit Respekt und tiefem Verständnis an.

Die Typografie ist klar, modern, in Schwarz gehalten. Aufgefangen von der weißen Torte, die umgarnt wird von einem dunklen Blaublütenkranz. In den Händen hält die Braut einen wilden Strauß aus Rottönen, ihre Ohrringe glitzern in das düstere Setting hinein. Sie ruht bis zuletzt in einem Blütenmeer. Ihr letzter Tanz? Die Glückseligkeit.

Diese poetischen Braut Inspirationen wurden von Maria Lamb in einer eindrucksvollen Bilderwelt festgehalten, die uns verzaubert.

 



 

PHOTOGRAPHY: Maria Lamb Photography
BRIDAL DRESS: Emily Riggs
DIRECTION + STYLING: Emily Riggs
STATIONERY: Julie DeWalt from Gather & Co
HAIR: Ambrosia Carey
MAKE-UP: Cassandra Kennedy
FLORALS: Kae Yelchaninov
CAKE: Sainte G. Cake Company
MODEL:  Rachel from Reaction Models

 

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.