Zarte Boudoir-Romantik

 

Der zarte Duft frisch erblühter Frühlingsboten umschmeichelt noch schüchtern die junge Haut der Braut, die so verträumt am offenen Fenster sitzt und ihren Blick einfach nur schweifen lässt.

Eingehüllt in zarter Spitze und in weichem Tüll trägt die Braut einen ebenso zarten Blumenkranz aus weißem Schleierkraut, der ihr rotes Haar noch mehr zum Leuchten bringt. Pure Natürlichkeit umgibt diesen romantischen Boudoir-Moment und die tiefe Sehnsucht nach der wahren Liebe spiegelt sich bereits in ihren Augen wider.

Es ist die Einfachheit des Frühlingserwachens selbst, die dieses einzigartige Ambiente zaubert und von Fotografin Franziska Krois von Amantes zu malerischen Bildern gewandelt wurde.

 Nun ist es Zeit sich für die Trauung fertig zu machen. Sich das locker fallende Brautkleid mit seiner feinen Spitze und den transparenten, kurzen Ärmeln überzustreifen und mit ebenso elegant-verspielten Headpieces zu kombinieren. Und manchmal finden die großen Locken ihres offenen Haares sogar mit einer goldenen Krone einzigartigen Halt.

In ihren Händen trägt sie den üppigen Brautstrauß in den hellen Farben des Frühlings, der wie frisch gepflückt, an die Wildblumen des umliegenden Schlossparks erinnert. Romantik kann manchmal so einfach sein. So schreitet sie über großflächige Steinplatten des antiken Innenhofs, die ihr bis nach Draußen den Weg weisen, um saftig grüne Wiesen unter freiem Himmel zu genießen.

Dabei ist sie stets auf der Suche nach ihrem Herzensmenschen, dem Bräutigam und dem nächsten köstlichen Duft leuchtender Frühblüher.

 



 

FOTOGRAFIE: Franziska Krois – Amantes Fotografie
DESSOUS + KIMONO + ACCESSOIRES: Sina Fischer Design
BRAUTKLEID ATELIER: The White Dress Company
BRAUTKLEID DESIGNER: Jenny Packham

 

EMPFOHLEN IN UNSEREM SCHATZKISTCHEN:

 

 

 

 

 

 

  Amantes Fotografie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.