Verliebter Jahrestag in der Natur

 

Wann sonst ist die Stille wohl schöner als inmitten weitläufiger Landstriche. Eine besondere Zweisamkeit, die auch dieses Paar an ihrem 1. Jahrestag an der Gail in Südkärnten genießt. Mit einem Spaziergang am Ufer entlang, das flankiert von grünen Waldreihen, zur unvergesslichen Kulisse der wahren Liebe wurde.

 Hand in Hand geht es der Zukunft entgegen, mit der Abendsonne im Rücken, die lange Schatten vor den Füßen wirft. Jeder Schritt wird dabei zum unvergesslichen Moment, den das Paar auf so sinnliche Art und Weise geht: in herrlicher Natur und fernab vom stressigen Hochzeitstreiben.

Ein Moment der Ruhe und der Liebe finden sie nur hier. Und das Rauschen des Flusses und der sich im Wind wiegenden Baumkronen wird zum monotonen Liebesgeflüster der Welt. Ja, Mutter Erde hat schon viele Liebende kommen und gehen gesehen.

 Dabei ist ihr Look ebenso natürlich und auf das Wesentliche reduziert wie die Umgebung selbst. Der zarte Hauch von Lieblichkeit bringt romantische Anmut in diese karge Uferlandschaft und gibt kurze Einblicke in die Verbundenheit des Liebespaares.

Eine „Golden Hour“, die von Fotografin Rebecca Kuglitsch so bildgewaltig eingefangen wurde.

 

© Rebecca Kuglitsch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.