Sabine und Lucas – Rauschendes Fest unter der Sonne der Toskana

 

Traumhafte Landschaften, exzellentes Essen, erlesener Wein und die leichte Art des Seins machen die Toskana so beliebt und berühmt. Für die Hochzeit eines unkonventionellen und entspannten Paares also geradezu prädestiniert – oder?!

Sabine und Lucas planten aus ihrer Hochzeit etwas ganz Besonderes zu machen: ein unvergessliches Fest sollte es werden, mit all ihren Freunden und Familien, an einem einzigartigen Ort – und das ganze vier Tage lang.

Die perfekte Location dafür fanden sie in der Fattoria de Cinciano inmitten idyllischer Weinberge und umgeben von prächtigen Olivenhainen. Inspiriert vom römischen Ursprung und dem zum Teil urigen Ambiente des Weinguts Cinciano veranstalteten Sabine und Lucas am Vortag ihrer Hochzeit „Römische Spiele“ und ein anschließendes Pizzaessen für ihre Gäste. Was für eine außergewöhnliche aber großartige Idee!

Der Tag der Hochzeit begann kalt, es war bedeckt und regnete leicht. Doch während der letzten Vorbereitungen und der Fahrt zur Kirche kämpfte sich die Sonne immer weiter durch und schien bis zur Abenddämmerung – fast so als wollte auch sie dieses Spektakel auf keinen Fall verpassen!

Sabine entwarf ihr traumhaft zartes Kleid selbst und ließ es maßanfertigen, genau wie Lucas´ hervorragend sitzenden Anzug. Ihr Make-Up war zwar dezent brachte aber ihre Augen zum Strahlen. Und die leicht hochgesteckten Haare mit eingeflochtenen Blumen betonten ihre lockere und natürliche Art. Geben die beiden nicht ein bezauberndes Brautpaar ab?!
Besonders gut gefallen uns auch die aufeinander abgestimmten Outfits der Brautjungfern die alle das gleiche Kleid trugen sowie die einheitlichen Fliegen und Einstecktücher der Herren.

An diesen Details kann man wunderbar das Farbkonzept erkennen, das sich wie ein roter Faden durch die Hochzeitsdekoration zog: blau, gelb und creme waren die vorrangigen Töne die vor allem in den unzähligen Pompoms und der Tischdekoration wieder aufgegriffen wurden.

Dorelies Hofer hat die beiden an den schönsten Tagen ihres Lebens begleitet und sie für ein paar unvergessliche Momente der Zweisamkeit in die nahegelegene Stadt entführt… Diese und noch viele atemberaubende Augenblicke mehr hat die talentierte Fotografin gekonnt für immer verewigt. Wir sagen danke liebe Dorelies Hofer und tauchen ab in die himmlisch romantische Stimmung der Toskana…

Text: Marina Jenewein

 

 

FOTOGRAFIE: Dorelies Hofer
LOCATION: Fattoria de Cinciano
PAPETERIE: Herz & Co

 

EMPFOHLEN IN UNSEREM SCHATZKISTCHEN:

      Dorelies Hofer  

 

One Comment

Colleen

what an amazing wedding…and beautiful photos that capture each and every beautiful moment!! just lovely!

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.