Joel und Rachel – New Zealand Love

 

 Die Bilder die der leidenschaftliche Fotograf James Broadbent von Chasewild hier mit uns teilt zeigen eine ganz außergewöhnlich gefühlvolle und liebevoll geplante Hochzeit, die der Neuseeländer Joel und Rachel.

Die Liebe zur Natur verbindet die beiden mehr als alles andere und so stand schnell fest, dass sie so viel wie möglich von draußen nach drinnen holen wollten, als sie sich für einen Hochzeitstermin im Winter entschieden. Ein unglaublicher Familienzusammenhalt und Freundschaften fürs Leben wie man sie selten sieht haben es den beiden ermöglicht ihre Traumhochzeit auch bei kalten Temperaturen zu feiern.

Monatelang wurde gebastelt, genäht und vorbereitet um dem geliebten Brautpaar einen unvergesslichen Tag zu schenken. Wie viel Kreativität, Zeit und Hingabe in all die Vorbereitungen investiert wurde lässt sich nur erahnen. Vom gemeinsamen Frühstück unter Freunden, über das „getting ready“ im Kreise der besten Freundinnen bis hin zur bewegenden Zeremonie und dem anschließenden rauschenden Fest – dieser Tag hätte nicht schöner sein können. Worte können nicht beschreiben wie detailreich und perfekt das Ergebnis letztendlich war.

Aber die strahlenden Gesichter von Joel und Rachel sprechen Bände! Und wieder einmal sagen die Bilder von Chasewild mehr als 1000 Worte…

TIPP: James und Cameron von Chasewild kommen in den Sommermonaten 2016 nach Europa! Eine gute Möglichkeit diese fantastischen Fotografen für eure Hochzeit zu buchen. James und Cameron freuen sich euch kennenzulernen!

Text: Marina Jenewein

.

PHOTOGRAPHY: James Broadbent von Chasewild PHOTOGRAPHY ASSISTANT: Kate Wark VIDEOGRAPHER: This Day and Rokshana Grace VENUE: The Woolshed, Matakana Country Park FLORIST: Jo Allen and Ruth Lindfield CAKE: Lauren Davis-Goff STATIONERY: Jasmine May Dodson BRIDE’S GOWN: Sarah Vincent BRIDE’S SHOES: Overland HAIR + MAKE-UP: Sarah Knight JEWELLERY: Gi’ Amour BRIDESMAID DRESSES: Lynne Briscoe BRIDESMAIDS’ MAKE-UP: Phoenix GROOM’s ATTIRE: Country Road CATERER: The Stables Restaurant  

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.