Maija und Timothée – Traumhochzeit in Paris

 

Wie ein verbotener Blick durch das Schlüsselloch eines Königshauses fühlt es sich an, die Hochzeit von Maija und Timothée anhand der grandiosen Bilder von Tanja Kibogo noch einmal aufleben zu lassen…

Was wir auf diesen bemerkenswerten Aufnahmen sehen ist eine typisch französische Hochzeit, mitten in Paris, stilecht, einzigartig und elegant.

Maija und Timo, weltoffen, jung und mondän, kehrten nach sieben gemeinsamen Jahren in Finnland und Deutschland zurück in Timos Heimat Frankreich um im Kreise ihrer Freunde und Familien den Bund fürs Leben zu schließen.

Das Brautpaar selbst gab den noblen Dresscode vor: Maija erschien in einem strahlend weißen Kleidertraum inklusive Schleppe und Schleier, Timo im Stresemann mit Zylinder und Hosenträgern.

Ihr großes Modebewusstsein scheint vererbt, sah man doch unzählige extravagante Accessoires auf den Köpfen der Damen und weitere Herren im hochwertigen Stresemann.

Nach der berührenden Trauung in der prunkvollen Kirche Saint-Honoré d´Eylau ging es zur nicht weniger exklusiven Feier ins Hotel des Arts et Métiers.

Beide Locations konnten mit architektonischer Gestaltung und geschmackvoller Einrichtung punkten, und so hielten sich Maija und Timothée bei ihren Hochzeitsfarben bedeckt: eine erlesene Kombination aus weiß, rosa und einem Hauch von Blau, die sich vor allem in ihrer Papeterie und den Blumenarrangements widerspiegelte.

Highlights gab es an diesem Tag vermutlich unendlich viele, wer allerdings von sich behaupten kann die Hochzeitstorte im goldenen Schein des Eiffelturms angeschnitten zu haben, wird diesen romantischen Augenblick ganz besonders lange in Erinnerung behalten…

Wir freuen uns riesig euch nun die umwerfenden Momentaufnahmen einer fast schon königlichen Bilderbuchhochzeit von Kibogo Photography zeigen zu dürfen und wollen euch nicht länger auf die Folter spannen. Lasst euch inspirieren!

Text: Marina Jenewein

PHOTOGRAPHY: Kibogo Photography SECOND SHOOTER: Irene Fiedler WEDDING DRESS + VEIL: Pronovias SHOES: Jimmy Choo HAIR: Georges Roman MAKE-UP: Mona Nieminen MORNING ROBE: Balmuir LOCATION: Les Salons de l’Hôtel des Arts et Métiers FLOWERS: Les Herbes Hautes WEDDING CAKE: Ladurée INVITATIONS: Studio Unicco    

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.