Iris und Werner – Traumhochzeit im Winterwonderland

 

Der Winter kommt in großen Schritten auf uns zu – und wir freuen uns riesig euch die erste wunderschöne Winterhochzeit zeigen zu können.

Kristallklare Luft, jeder Atemzug ist erfrischend und kalt. Und doch atmet man tief ein und aus, es duftet nach Winter, nach Bergen und Schnee.

Kleine Wunder rieseln aus den Wolken, bleiben auf Ästen, Dächern und Wiesen liegen. Schneebedeckt wohin man schaut zeigt sich diese Berglandschaft.

Es knistert unter den Füßen, man traut sich kaum die weiße Pracht zu betreten. Man hat Angst die Perfektion zu zerstören, die Mutter Natur hier aus dem Ärmel schüttelt.

Dick eingepackt aber nicht weniger elegant traten Iris und Werner in dieser atemberaubenden Kulisse der verschneiten aber sonnigen Dolomiten vor den Traualtar.

Beeindruckende Berge, eine imposante Kirche, köstlicher Glühwein und unterhaltsame Spiele ließen nicht nur die Herzen des verliebten Brautpaares höher schlagen.

Zum Dinner ging es in die liebevoll und aufwendig dekorierte Scheune die kein bisschen vom Glanz des bisherigen Tages einbüßte.

Kein Wunder, dass sich Lene und Victor von Lene Photography schon lange darauf freute, diese besondere Hochzeit begleiten zu dürfen.

Wer in einem Winterwonderland wie aus dem Bilderbuch heiratet, dem sind einmalige Bilder und unvergessliche Erinnerungen garantiert! Findet ihr nicht auch?

Text: Marina Jenewein

 

 

© Lene Photography

 

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.