Hochzeitstorten und Cookies mit portugiesischen Ornamenten

 

Blaue Ornamente an grauen Wänden, türkise Wasserlandschaften auf weißem Grund – neu interpretiert erfreut diese Jahrhunderte alte Kunst nicht nur unsere Augen, sie wird zu einem essbaren Gaumenschmaus. Fliesen waren gestern, heute zieren die kunstvollen Bilder Kekse und Torten, Geschenkboxen und sogar Papeterie.

Inspiriert von den den bekannten, portugiesischen Fliesen die Tania von T Bakes tagtäglich begegnen, kreierte die talentierte Künstlerin kleine und große Köstlichkeiten, die uns das Wasser im Mund zusammenlaufen und den Atem stocken lassen. Um ihre Meisterwerke ins rechte Licht zu rücken holte sie sich zwei weitere Meister ihres Könnens an die Seite.

„Mit diesem besonderen Design beschäftige ich mich schon lange und so fragte ich André Teixeira und Sofia Ferreira von Brancoprata ob wir nicht zusammen etwas Schönes daraus machen wollten. Es war so toll den Nachmittag mit Ausprobieren und Stylen zu verbringen. Natürlich hat Sofia das Design auf ein ganz neues Level gehoben als sie die passende Papeterie gestaltete und André hat uns mit seinen großartigen Bildern einfach umgehauen. Es ist mir immer eine große Ehre mit den beiden zusammen zu arbeiten.“ schwärmt Tania von T Bakes von der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Brancoprata.

Verständlicherweise, wie wir finden, denn das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Kräftige Farben, zarte Pinselstriche, süße Desserts zum Anbeißen und subtile Dekorationen zum Dahinschmelzen. 

 




 

CAKE DESIGN: T Bakes
PHOTOGRAPHY: André Teixeira, Brancoprata
DESIGN STYLING & FLORALS: Sofia Ferreira, Brancoprata
RUNNER: Orchidée de Soie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.